250
Passwort vergessen

Geschäftszahlen

Verluste des Ortenau Klinikums leicht gestiegen

  • News des Tages

Das Ortenau Klinikum hat im vergangenen Jahr einen Verlust von 6,9 Millionen Euro verbucht. Das Defizit stieg damit leicht an, teilte das Unternehmen mit. Der Umsatz legte hingegen um rund 18 Millionen Euro auf 391 Millionen Euro zu. Während die Zahl der stationär aufgenommenen Patienten mit 78.000 gegenüber dem Vorjahr in etwa gleich geblieben ist, sank die Zahl der ambulanten Operationen auf etwa 10.000. Zum Ortenau Klinikum gehören acht stationäre Häuser. Mit seinen über 5.700 Mitarbeitern ist es der viertgrößte kommunale Klinikverbund in Baden-Württemberg.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich