250
Passwort vergessen

Studie

Fast 190.000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt

  • News des Tages

Im Jahr 2030 werden in Deutschland laut einer Studie rund 187.000 Pflegekräfte zusätzlich gebraucht. Das hat ein Gutachten des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) ergeben. Krankenhäuser werden demnach 63.000 zusätzliche Vollzeit-Pflegekräfte benötigen. Das wären 20 Prozent mehr als im Jahr 2015. Für die stationäre Pflege geht das DKI von einem Plus von 21 Prozent aus. In der ambulanten Pflege werden laut der Berechnungen sogar fast 50 Prozent mehr Fachkräfte benötigt.

Bei ihren Berechnungen geht das DKI davon aus, dass sich die Zahl der Patienten und Pflegebedürftigen weiter so entwickeln wird wie in den vergangenen Jahren. Darüber hinaus sind Faktoren wie eine steigende Morbidität und der medizinische Fortschritt in die Berechnungen eingeflossen. Zudem wurde von einem konstanten Personalschlüssel ausgegangen. Wenn man hingegen den Pflegepersonalschlüssel verbessern wolle, würden weitere Fachkräfte benötigt. Für jeden Prozentpunkt würden mehr als 9.000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt, so das DKI.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich