250
Passwort vergessen

Gesetzentwurf zugestimmt

Weg frei für bessere Löhne in der Pflege

  • News des Tages

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestags hat gestern dem Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Pflegelöhneverbesserungsgesetz zugestimmt. Das Gesetz soll dazu beitragen, dass höhere Löhnen in der Altenpflege gezahlt werden. Der Bundestag wird heute über das Gesetz abstimmen. Eine Mehrheit für den Vorschlag gilt als sicher.

Der Gesetzentwurf sieht zwei Möglichkeiten vor, um zu höheren Löhnen zu gelangen. Zunächst sollen Arbeitgeber und Gewerkschaften einen flächendeckenden Tarifvertrag abschließen. Sollte dieser nicht zustande kommen, soll über höhere Lohnuntergrenzen die Bezahlung in der Pflege steigen. Eine Pflegekommission soll Vorschläge für unterschiedliche Mindestlöhne für Hilfs- und Fachkräfte machen. Diese Mindestlöhne kann das Bundesarbeitsministerium dann als allgemeinverbindlich für die gesamte Branche festlegen.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich