250
Passwort vergessen

Zukauf

Johannesbad Gruppe übernimmt Reha-Zentren in Germering und Dresden

  • News des Tages

Die Johannesbad Gruppe setzt künftig auch auf Angebote zur ambulanten Rehabilitation. Der Gesundheitsdienstleister hat Reha-Zentren in Germering, westlich von München, sowie in Dresden gekauft, teilte das Unternehmen mit. Die beiden Einrichtungen sind nun Teil des neuen Geschäftsbereichs ambulante Rehabilitation. Die neuen Zentren bieten neben der orthopädischen Rehabilitation auch Prävention, Physio- und Ergotherapie, Medical Fitness sowie Rehabilitationsnachsorge an.

Den neuen Geschäftsbereich wird Claudia Eilhauer aufbauen. Die gelernte Ergotherapeutin mit einem Master in Qualitäts- und Prozessmanagement hat zuletzt die Johannesbad Fachklinik in Bad Füssing geleitet. Zur Johannesbad Gruppe gehören bereits neun Fach- und Rehabilitationskliniken, eine Adaptionseinrichtung, sieben Hotels, die Johannesbad Therme in Bad Füssing und vier medizinische Fachschulen für Physio- und Ergotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich