250
Passwort vergessen

Künstliche Intelligenz und Robotik

Pflegende fordern Integration von digitalen Assistenzsystemen

  • News des Tages

Pflegende sind digitalaffin: eine Umfrage von Format und der B. Braun-Stiftung zeigt, dass Pflegende im Vergleich zur allgemeinen Bevölkerung assistive Technologien wie künstliche Intelligenz und Robotik stärker akzeptieren und sie Chancen und Vorteile durch die Assistenz erwarten. Dies berichtet die Stiftung in einer Pressemitteilung. Die Ergebnisse wurden am 25. Oktober bei der diesjährigen Fortbildung für Pflegende erstmals präsentiert.

Mehr als zwei Drittel der Befragten sehen eine Chance darin, dass technische Systeme ihnen die Arbeit bei körperlich belastenden Tätigkeiten wie dem Patiententransfer und der Mobilisation erleichtern. Im Umkehrschluss bedeute ein Technikeinsatz, der körperliche Belastungen pflegerischer Tätigkeit reduziert, dass ältere Pflegende möglichst lange in ihrem Beruf tätig bleiben können. Angst, durch die Technik ersetzt zu werden, haben die meisten Befragten aber nicht.

Weitere Unterstützung wünschen sich die Pflegenden bei zeitaufwendigen, patientenfernen und administrativen Tätigkeiten wie Dokumentation oder Materialbeschaffung. 

Das Interesse an Assistenzgeräten für Kommunikation, Therapie und Diagnostik ist eher gering. Patientennahe Tätigkeiten wie Körperpflege, Ankleiden oder Unterstützung bei der Ernährung werden der Umfrage zufolge weiterhin als Kernkompetenz der Pflegenden gesehen und sollen in bewährter Weise ausgeführt werden. 

Weitere Umfrageergebnisse finden Sie auf der Seite der Fortbildung für Pflegende der B. Braun-Stiftung.

 

 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich