250
Passwort vergessen

Kartellamt lehnt Fusion ab

Sankt-Elisabeth-Hospital und Gütersloher Klinikum fusionieren nicht

  • News des Tages

Die Fusion des Sankt-Elisabeth-Hospitals und des Gütersloher Klinikums ist gescheitert: Das Kartellamt hat den Zusammenschluss abgelehnt. 

Das berichtet die Neue Westfälische. Demnach habe das Bundeskartellamt völlig überraschend seine Zustimmung zu nahezu jeglicher Form von Zusammenarbeit verweigert. Grund für die Beurteilung sei die Qualität der medizinischen Versorgung; um diese aufrecht zu erhalten sei Konkurrenz wichtig, zitiert die Neue Westfälische die beiden Kliniken. Das Bundeskartellamt selbst habe sich nicht zu seiner Beurteilung geäußert.

Die Entscheidung sei bei beiden Kliniken auf völliges Unverständnis gestoßen, heißt es weiter. Wie es jetzt mit beiden Häusern, deren Gespräche seit einem Jahr laufen, weitergehe, müsse mit den jeweiligen Trägergremien besprochen werden. Hoffnung setze man allein in neue Bundesgesetze: Damit trägerübergreifende Kooperationen eine Chance haben, müssten sie den Widerspruch zwischen den Anforderungen der Gesundheitspolitik und dem Kartellrecht lösen.

Autor

 Christina Schröder

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich