250
Passwort vergessen

"Hart aber fair"

Experten streiten über Krankenhauslandschaft der Zukunft

  • News des Tages

Bei der ARD-Talksendung "Hart aber fair" geht es heute Abend um die Zukunft der Krankenhäuser in Deutschland. Unter dem Titel "Zu klein, zu teuer, zu schlecht: Haben wir zu viele Krankenhäuser?" werden ab 21 Uhr unter anderem der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, sowie der Gesundheitsökonom Reinhard Busse von der TU Berlin diskutieren. Busse spricht sich immer wieder dafür aus, die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland stark zu verringern. Er hatte unter anderem an der aktuellen Studie zur künftigen Krankenhausplanung in NRW und zur Bertelsmann-Untersuchung zur Krankenhauslandschaft in NRW mitgewirkt, die für großes Aufsehen gesorgt hat. Weitere Gäste in der Sendung sind unter anderem der Vorstandsvorsitzende des AOK Bundesverbands, Martin Litsch, sowie die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD).

Zum Start des Deutschen Krankenhaustags in Düsseldorf kritisierte DKG-Präsident Gaß heute scharf die Politik: "Die politisch Verantwortlichen, egal ob im Bund oder in den Ländern, ignorieren den von ihnen initiierten kalten Strukturwandel der Krankenhauslandschaft", erklärte Gaß in einer Pressemitteilung. "Abteilungs- und Standortschließungen sind mittlerweile praktisch an der Tagesordnung. Sie gefährden damit die bisher gute und flächendeckende Versorgung der Patienten in Deutschland."

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich