250
Passwort vergessen

FundamentalVR

Sana beteiligt sich an Virtual-Reality-Start-Up

  • News des Tages

Die Sana Kliniken AG hat in das Start-Up FundamentalVR investiert. Die Klinikgruppe habe sich zusammen mit weiteren Kliniken und Venture-Capital-Unternehmen an einer Finanzierungsrunde beteiligt, teilte das Unternehmen heute mit. FundamentalVR hat eine Plattform entwickelt, über die Chirurgen virtuell Operationen üben können.

Sana habe das Programm des britischen Unternehmens bereits an drei Standorten getestet. Nun will der Klinikbetreiber das OP-Simulationstraining an weiteren Standorten einführen. Darüber hinaus ist geplant, weitere virtuelle Eingriffe der unterschiedlichen Fachdisziplinen auf die Plattform zu bringen, so Sana.

Die Virtual-Reality-Lösung von FundamentalVR soll echte chirurgische Eingriffe simulieren: Der Arzt schaut durch eine Virtual-Reality-Brille auf das OP-Feld, führt mit zwei „Fühlern“ die Instrumente und kann sich in der virtuellen Welt bewegen. Parallel dazu können die Ärzte unmittelbar nach jedem Schritt Feedback über den Verlauf der Operation erhalten, so Sana. Das System sei ein Beispiel dafür, wie die Digitalisierung im Gesundheitswesen die Aus- und Weiterbildung von Ärzten verbessern könne, so der Sana-Vorstandsvorsitzende Thomas Lemke.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich