250
Passwort vergessen

Geschäftszahlen

Klinikum Dresden schreibt weiter Verluste

  • BibliomedManager

Im vergangenen Jahr schrieb das städtische Klinikum Dresden einen Verlust von neun Millionen Euro und auch in diesem Jahr landet die Klinik nicht im grünen Bereich. 2020 rechnet die Klinikleitung mit einem Verlust von rund 7,5 Millionen Euro, berichtet die „Sächsische Zeitung“. Um die Bilanz auszugleichen, soll der Stadtrat den Kreditrahmen für das Klinikum auf 85 Millionen Euro erhöhen, heißt es in der Meldung weiter. In den zurückliegenden Jahren hat der städtische Träger den Kredit bereits erhöht.

Als Grund für die Negativbilanz nannte das Klinikum auch die schleppenden Budgetverhandlungen mit den Kassen. Die könnten angesichts des neuen Pflegebudgets und des 2020 in Kraft getretenen MDK-Gesetztes in diesem Jahr noch viel schwieriger werden. Immerhin ist ein positiver Trend zu sehen. 2018 lag das Minus bei über elf Millionen Euro, 2019 bei neun und jetzt bei etwas über sieben Millionen Euro. Für das nächste Jahr geht das Klinikmanagement von einem Minus knapp unter drei Millionen Euro aus, 2021 soll mit minus 1,2 Millionen Euro zum letzten Mal ein Verlust geschrieben werden. Erreichen werden soll das durch eine moderate Leistungssteigerung.

Die zwei Krankenhäuser des städtischen Klinikums behandeln rund 50.000 Patienten, etwa genauso viele wie das Dresdener Uniklinikum.

Autor

 Jens Mau

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich