250
Passwort vergessen

Fusion

Kartellamt prüft Pläne der beiden Unnaer Krankenhäuser

  • News des Tages

Die Unnaer Krankenhäuser arbeiten weiterhin an einer Fusion. Seit Sommer 2019 liegt dem Bundeskartellamt eine informelle Voranfrage zur geplanten Zusammenführung vor.

Diese werde aktuell geprüft, wie das Evangelische Krankenhaus Unna in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Demnach liegt eine abschließende Einschätzung noch nicht vor, vielmehr nehme das Bundeskartellamt derzeit weitergehende Wettbewerbsbetrachtungen vor, um die Zulässigkeit des Vorhabens zu prüfen. Dies teilte die Behörde den Kliniken mit. Die Geschäftsführungen beider Häuser interpretieren die Aussage des Kartellamts "zum jetzigen Zeitpunkt positiv im Blick auf den geplanten Zusammenschluss der beiden Krankenhäuser in Unna".

In Soest ist die geplante Fusion zwischen dem Klinikum Stadt Soest und Marienkrankenhaus Soest in der vergangenen Woche gescheitert. Das Kartellamt begründete die Entscheidung damit, "dass aufgrund der entstehenden marktbeherrschenden Stellung im relevanten Markt das Zusammenschlussvorhaben im Rahmen einer förmlichen Anmeldung zu untersagen wäre".

Wie die Unnaer Kliniken in der Pressemitteilung bekanntgeben, berührt diese Absage an das Soester Projekt aus Sicht der Geschäftsführungen in Unna die Arbeit von Katharinen-Hospital und Evangelischem Krankenhaus nicht.

 

 

 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich