250
Passwort vergessen

Unfallversorgung

Klinikum Darmstadt erhält Zulassung zum Schwerstverletzungsartenverfahren

  • News des Tages

Das Darmstädter Klinikum wurde von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zum Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) zugelassen. Knapp 100 Kliniken haben bundesweit diese Zulassung. 

Die SAV-Zulassung sei an zahlreiche Vorgaben gebunden, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums. Dazu würden neben einer bestimmten Fallzahl in der Becken- und Wirbelsäulenchirurgie, die Spezialisierung auf die Versorgung schwerster Handverletzung sowie die Erfüllung von besonderen personellen, apparativen und räumlichen Anforderungen gehören, wie die Anbindung eines Hubschrauberlandeplatzes in der Nähe zu Schockräumen. Nach eigenen Angaben bietet das Klinikum eine umfassende Versorgung jeglicher Unfallverletzungen, unabhängig von ihrem Schweregrad, an. Auch für einen Massenfall von Verletzten bei Großschadensergebnissen sei das Klinikum vorbereitet. 

2018 waren nach Angaben der DGUV 97 Kliniken am SAV beteiligt, 2015 waren es 92. Die Zahl der Patienten stieg von 8.822 auf 13.973 an. "Nur spezielle Krankenhäuser der Akutversorgung dürfen schwerstverletzte Patienten nach Arbeitsunfällen behandeln", so André Schellenberg, Klinikdezernent und Aufsichtsratsvorsitzender. Mit der Zertifizierung werde die Versorgung des Klinikums auf die gleiche Stufe wie BG-Kliniken und Universitätsklinika gehoben. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich