250
Passwort vergessen

Staatsanwaltschaft ermittelt

Klinikum Vest beauftragt Wirtschaftsprüfer wegen Betrugs

  • News des Tages

Das Klinikum Vest treibt die Aufklärung eines vermuteten Abrechnungsbetrugs voran. Bereits im Dezember hat es eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit einer unabhängigen Untersuchung beauftragt. Wie das Unternehmen berichtet, gehe es um Fälle durch einen Chefarzt, der mittlerweile nicht mehr im Klinikum beschäftigt sei. Die Staatsanwaltschaft sei informiert und habe die Ermittlungen aufgenommen. 

"Der Verdacht des Abrechnungsbetrugs lastet nun schon geraume Zeit auf der Klinik", sagt der Geschäftsführer Dr. Hans Christian Atzpodien. "Deshalb ist es uns wichtig - verstärkt durch eine sachkundige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft - die Vorgänge so bald wie möglich von unabhängigen Experten vollständig aufzuklären." Erste Zwischenergebnisse wurden dem Aufsichtsrat bereits vorgestellt, die Erkenntnisse der Untersuchung sollen außerdem der Staatsanwaltschaft zur Verfügung gestellt werden, die eine strafrechtliche Verfolgung prüfe.

Nach Angaben der Tagesschau sollen Operationen des ehemaligen Chefarztes der Gynäkologie falsch abgerechnet worden sein. Im Sommer 2019 soll es Durchsuchungen in mehreren Privat- und Geschäftsräumen sowie in der Klinik gegeben haben. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich