250
Passwort vergessen

Geschäftszahlen

Rhön steigert Umsatz um 5,8 Prozent

  • News des Tages

Die Rhön-Klinikum AG hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatzanstieg um 5,8 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro abgeschlossen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 125,3 Millionen Euro nahezu auf Vorjahresniveau, die Umsatz- und EBITDA-Entwicklung blieb innerhalb der Prognose, teilt der Konzern mit. Auch die Zahl der behandelten Patienten sei um 1,2 Prozent auf  rund 860.500 gewachsen.

"Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben zu können, müssen wir unsere operative Leistungsfähigkeit noch stärker in den Fokus stellen", so Stephan Holzinger, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand. Ihm zufolge gehören zu den wichtigen Säulen der Unternehmensstrategie der Einstieg in den Telemedizin-Markt, das Rhön-Campus-Konzept für eine sektorenübergreifende Gesundheitsversorgung und die konsequente Fortsetzung des digitalen Wandels im Unternehmen.

Für das Jahr 2020 rechnet Rhön mit einem Umsatz in Höhe von 1,4 Milliarden Euro in einer Bandbreite von jeweils fünf Prozent nach oben beziehungsweise unten. Diese Prognose spiegele die gegenüber 2019 weiter verschärften gesetzlichen Regelungen, wie die Pflegepersonaluntergrenzenverordnung (PpUGV), das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) und die Mindestmengenvorgaben wider, die den Konzern in diesem Jahr im niedrigen zweistelligen Millionenbereich zusätzlich belasten werden. 

Autor

 Luisa-Maria Hollmig

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich