250
Passwort vergessen

Jahresbilanz

Rhön Klinikum: Wirtschaftliche Folgen der Corona-Krise unklar

  • News des Tages

Das private Krankenhausunternehmen Rhön Klinikum AG hat im Geschäftsjahr 2019 seinen Umsatz um 5,8 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro gesteigert. Der Konzerngewinn lag bei 44,5 Millionen Euro und damit - "wie erwartet" unter dem Vorjahr (51,2 Millionen Euro), teilte Rhön heute mit. Das EBITDA lag mit 125,3 Millionen Euro demnach fast auf Vorjahresniveau.

„Während wir die medizinischen Aufgaben sehr gut vorbereiten können, bleibt im Moment unklar, welche wirtschaftlich negativen wie auch positiven Folgen die Corona-Krise für das Unternehmen haben könnte“, so Vorstandsvorsitzender Stephan Holzinger. „Mit dieser Unsicherheit werden wir, wie wohl auch die Branche, noch eine Weile umgehen lernen müssen.“ Das Unternehmen sei an seinen fünf Standorten auf eine mögliche Corona-Pandemie vorbereitet.

2020 werde "angesichts der stark ergebnisbelastenden Regulierung und einiger operativer Herausforderungen an einzelnen Standorten ein schwieriges Jahr werden", heißt es. Für das laufende Geschäftsjahr 2020 geht Rhön von einem Umsatz in Höhe von 1,4 Milliarden Euro in einer Bandbreite von jeweils fünf Prozent nach oben oder nach unten aus.

 

 

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich