250
Passwort vergessen

Zwei Millionen Euro für Geriatriestation in Parchim

  • News des Tages

Das Land Mecklenburg-Vorpommern investiert zwei Millionen Euro in den Aufbau einer 20 Betten starken geriatrischen Station an der Parchimer Asklepios Klinik. Staatssekretär Nikolaus Voss wird heute einen entsprechenden Fördermittelbescheid an das Haus übergeben, wie das Sozialministerium gestern mitteilte. „Mit der geriatrischen Station in Parchim wird im südwestlichen Mecklenburg ein Schwerpunkt für die Versorgung der älteren Bevölkerung geschaffen“, sagte Voss.

Dies ist laut Ministerium insbesondere vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung von Bedeutung: Sie erfordere eine stärkere Fokussierung der Krankenhausversorgung auf die Bedürfnisse älterer und häufig multimorbider Patienten. Allerdings würden für die Geriatriestation keine zusätzlichen Betten geschaffen. Stattdessen werde „innerhalb der bestehenden Gesamtkapazität von 125 Betten“ umstrukturiert. Zudem soll im Klinikum ein Mutter-Kind-Zentrum entstehen.

Autor

 Johanna Kristen

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich