250
Passwort vergessen

Agha neuer Chefarzt im Klinikum Bogenhausen

  • News des Tages

Das Städtische Klinikum München hat für seine chirurgische Klinik am Standort Bogenhausen einen neuen Chefarzt gewonnen: Seit 1. März leitet Ayman Agha die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie. Der 48-jährige Palästinenser wechselt vom Universitätsklinikum Regensburg nach München, wo er zuletzt stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie war.

„Ich freue mich außerordentlich, für die städtischen Kliniken München einen international anerkannten Chefarzt gewonnen zu haben. Prof. Ayman Agha wird insbesondere im Bereich der schonenden chirurgischen Eingriffe bei Darmkrebs unsere Klinik in Bogenhausen wesentlich prägen", sagte der medizinische Geschäftsführer des Städtischen Klinikums, Hans-Jürgen Hennes.

Nach dem Medizinstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ging Agha 1993 ans Universitätsklinikum Regensburg, wo er die Fachweiterbildungen für Chirurgie und Viszeralchirurgie absolvierte und über viele Jahre die minimal-invasive Chirurgie etablierte, weiterentwickelte und in die klinische Versorgung einführte. Seine Forschungsarbeit auf diesem Gebiet 2012 brachte Agha 2012 eine vorzeitige außerplanmäßige Professur ein. 2013 war er als einer von 20 weltweit renommierten Experten an der Erarbeitung der internationalen Leitlinien zur Behandlung des Enddarmkrebses beteiligt.

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich