250
Passwort vergessen

Krankenhaus Göttingen-Weende übernimmt Krankenhaus Neu-Mariahilf

  • News des Tages

Das Göttinger Krankenhaus Neu-Mariahilf geht in den Besitz der Trägergesellschaft des Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende über. Als Grund für den Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile nannte die Hildesheimer Ordensgemeinschaft die schlechten wirtschaftlichen Bedingungen. „Es besteht ein grundlegender Fehler im Finanzierungssystem. Durch zu gering bemessene Leistungsvergütungen einerseits und die zunehmend unzureichende Bereitstellung von Investitionsmitteln andererseits war der zukunftssichere Betrieb eines kleinen Hauses wie dem Neu-Mariahilf zunehmend gefährdet“, sagte die Generaloberin der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Hildesheim, Schwester M. Teresa Slaby.

Durch den Verkauf sollen die Zukunft des 104-Betten-Hauses gesichert und die rund 220 Arbeitsplätze erhalten bleiben. Der neue Träger hat nach eigenen Angaben vor, den Standort strategisch weiterzuentwickeln und die Arbeitsverhältnisse der dort Beschäftigten erst einmal unverändert zu lassen. „Wir danken der Kongregation für das Vertrauen, dass das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende das Krankenhaus Neu-Mariahilf in christlichem Geiste weiterführen und -entwickeln wird und werden das Vertrauen rechtfertigen“, sagte Superintendent Heinz Behrends, Vorsitzender des Aufsichtsrates des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende. Konkret solle Neu-Mariahilf weiter als regionales christliches Krankenhaus geführt, die Leistungsschwerpunkte erhalten und ausgebaut sowie in die Gebäudestruktur investiert werden.

 

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich