Ärztekammer kritisiert Belastung durch Interhospitaltransfers

  • News des Tages

Sachsen-Anhalts Ärzte wollen eine bessere Regelung für die Kostenübernahme von Interhospitaltransfers. Die Präsidentin der Landesärztekammer, Simone Heinemann-Meerz, kritisierte am Wochenende, die bestehende Praxis benachteilige vor allem kleinere Häuser und treibe diese an die Grenzen der finanziellen Belastbarkeit. „Derzeit muss ein Krankenhaus, das einen Patienten per Intensivtransportwagen in eine höherwertige Klinik verlegen will, den Transport inklusive der notwendigen Begleitung durch einen Arzt selbst bezahlen", sagte sie der Nachrichtenagentur dpa. Innenministerium und Sozialministerium warf sie vor, sich der Problematik bewusst zu sein, sich aber gegenseitig die Verantwortung zuzuschieben.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich