TK erwägt Bonuszahlungen für Fitnesstracker

  • News des Tages

Aus Sicht der Techniker Krankenkasse (TK) könnten Fitnesstracker künftig im Bonusprogramm der Kasse einen Platz finden. Das stellte der Vorstandsvorsitzende der TK, Jens Baas, in einem aktuellen Interview mit dem Nachrichtendienst „dpa" in Aussicht. Die neue Technik, bei der über digitale Armbänder Bewegungsdaten aus Schrittzählern und GPS-Sendern in mobilen Apps ausgewertet werden, sei vergleichbar mit Nichtraucherkursen und Früherkennungsuntersuchungen, die bereits im Bonusprogramm enthalten seien. Es ginge jedoch nicht darum, Menschen von Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auszuschließen und damit das Solidarprinzip aufzuweichen. „Ein Bonusprogramm weicht daran nichts auf", sagte Baas. Jeder werde weiterhin „ohne Ansehen seiner Person versichert".

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich