552
Passwort vergessen

Detailansicht

Städtische Kliniken

Köln: Kandidat für Geschäftsführung zieht Bewerbung zurück

  • News des Tages

Der Posten des Geschäftsführers bei den städtischen Kliniken in Köln bleibt weiterhin unbesetzt. Der bislang einzige Kandidat für die Stelle, der die Klinik vorübergehend leiten sollte, hat seine Bewerbung zurückgezogen, berichten Kölner Lokalmedien. Der Bremer Unternehmer Peter Jung hat damit auf die Kritik an dem Besetzungsverfahren reagiert. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) hatte in der vergangenen Woche das Verfahren als intransparent kritisiert. Der Aufsichtsrat hat nun erneut mit der Personalsuche begonnen.

Die Stelle an der Spitze der städtischen Kliniken war im April frei geworden, weil der Klinik-Geschäftsführer Roman Lovenfosse-Gehrt entlassen wurde. Der Aufsichtsrat ist seitdem auf der Suche nach einem Kandidaten.

Autor

 Hendrik Bensch

Zur Übersicht

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

WEITERE ARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN

Orientierungswerte

Controlling

Strategie

  • Fusionsradar
  • Klinikranking

Personal

  • Einstellungsgespräch

Risikomanagement

Qualitätsmanagement

DRG-System

Psych-Entgeltsystem

Finanzierung

Reha

Recht

Politik

  • Analyse
  • Interviews
  • Kommentare

Strategie

Finanzen

Innovation

Rehabilitation

Recht

  • Arztrecht
  • Pflegerecht
  • Sonstiges

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich