552
Passwort vergessen

Detailansicht

Personalie

Helios Kliniken Dachau und München: Florian Aschbrenner wird neuer Klinikgeschäftsführer

  • Personalia

Florian Aschbrenner übernimmt ab April die Klinikgeschäftsführung der Helios Kliniken in Dachau und München. Der 38-Jährige folgt in München auf Sabine Anspach (39), die künftig die Geschäftsführung des Herzzentrums Leipzig, ebenfalls eine Klinik der Helios Kliniken Gruppe, übernehmen wird. In Dachau tritt Aschbrenner die Nachfolge von Gerd Koslowski (49) an, der nach zwei Jahren am Amper-Klinikum Dachau außerhalb von Helios eine neue berufliche Herausforderung annimmt.

Aschbrenner war bis Anfang 2019 bereits dreieinhalb Jahre Klinikgeschäftsführer der beiden Münchner Helios Kliniken und übernahm dann die Führung des Helios Klinikums Erfurt, einer Klinik der Maximalversorgung. Auch mit Dachau hat der gebürtige Niedersachse bereits Berührungspunkte: Er war während seiner Zeit als Klinikgeschäftsführer in München zugleich Aufsichtsratsmitglied der Amper Kliniken AG.

In der neuen Konstellation wird Aschbrenner für die vier Helios Kliniken in der Region München verantwortlich sein. Diese sind das Helios Amper-Klinikum Dachau, die Helios Amper-Klinik Indersdorf, das Helios Klinikum München West sowie die Helios Klinik München Perlach. In den vier Krankenhäusern versorgen rund 2.400 Mitarbeiter jährlich mehr als 135.000 Patienten.

Autor

 Christina Schröder

Zur Übersicht

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

WEITERE ARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN

Orientierungswerte

Controlling

Strategie

  • Fusionsradar
  • Klinikranking

Personal

  • Einstellungsgespräch

Risikomanagement

Qualitätsmanagement

DRG-System

Psych-Entgeltsystem

Finanzierung

Reha

Recht

Politik

  • Analyse
  • Interviews
  • Kommentare

Innovation

Recht

  • Arztrecht
  • Pflegerecht
  • Sonstiges

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich