1338
Passwort vergessen

Politik

Politik

Aktuelles aus Gesundheitspolitik & Krankenhauspolitik

Nachrichten aus 04/2015

Berliner Kommentar

Scheckbetrug

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Vor knapp drei Jahren attackierte der damalige CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, wegen dessen ultralockerer Geldpolitik und des Ankaufs von Staatsanleihen. Draghi begebe „sich auf den besten Weg, in das Geschichtsbuch als der Falschmünzer Europas einzugehen",...

Weiterlesen

Digitale Defizite

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

„Bei allem Verständnis für Datenschutz: Wenn er die Behandlung eines Patienten über die Sektoren hinweg behindert, sterben in Deutschland mehr Menschen durch die Einhaltung des Datenschutzes als durch dessen Verletzung." Pointierter als Dr. Andreas Tecklenburg in seinem Vortrag auf dem jüngsten Nationalen DRG-Forum hat wohl kaum...

Weiterlesen

G-BA setzt neue gesetzliche Regelungen um

Comeback der Berichte

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat im März neue gesetzliche Regelungen für die Qualitätsberichte von Krankenhäusern umgesetzt. Das betrifft insbesondere einen Berichtsteil zum Risikomanagement, zur Hygiene und Nutzung von Fehlermeldesystemen. Außerdem hat der G-BA einen Zusatznutzen bestimmter Aids- und Krebsmedikamente...

Weiterlesen

Nachhilfe für den dritten Sektor

ASV 2.0

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) stockt. Die Politik will jetzt nachbessern. Für die Kliniken bedeutet das einschneidende Veränderungen: Der Bestandsschutz für die § 116er-Zulassungen steht auf der Kippe. Dafür entfällt aber auch die Voraussetzung der besonders schweren Verlaufsformen für die ASV. Seit knapp...

Weiterlesen

Nur wenige Landesregierungen setzen auf dezidierte Nachhaltigkeits-Initiativen

Grüne Inseln

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Politiker aller Couleur führen die Nachhaltigkeit im Munde. Doch nur wenige Landesregierungen haben entsprechende Initiativen im Gesundheitsbereich angestoßen. Selbst strukturierte Green Hospital-Initiativen sind rar gesät. Die gesundheitspolitische Idee ist nicht neu: eine Managementphilosophie etablieren, die der Sicherung...

Weiterlesen

Bei Zytostatika bleiben oft teure Reste übrig, weil sie in zu großen Verpackungen angeboten werden

Zu viel des Guten

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Etwa 55 Millionen Euro zahlen die Kassen pro Jahr für Medikamentenreste, die nicht mehr verwendbar sind und keinem nutzen. Den größten Teil davon machen Zytostatika, Substanzen für die Krebstherapie, aus. Obwohl kleinere Mengen gebraucht werden, bieten Pharmafirmen diese Mittel oft nur in einer Größe an. Was in der...

Weiterlesen

Jedes Jahr wandern in Deutschland viele Medikamente in den Müll. Ein beträchtlicher Teil könnt eigentlich weiter verwendet werden

Fragwürdige Geschenke

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Jedes Jahr wandern in Deutschland viele Tonnen Medikamente in den Müll.Ein beträchtlicher Teil könnte eigentlich weiterverwendet werden, etwa als Spende für Bedürftige. Doch es ist umstritten, ob denen damit wirklich geholfen ist. Antibiotika, Aids-Medikamente, Zytostatika – was bei der Medikamentenhilfe für Menschen in Not in...

Weiterlesen

Das Bekenntnis zur Nachhaltifkeit gehört mttlerweile zum guten politischen Ton. Der Medizinbetrieb folgt indes ganz anderen Gesetzen

Im Hier und Jetzt

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Kaum ein Begriff hat in den vergangenen Jahrzehnten eine so steile Karriere hingelegt wie der der Nachhaltigkeit. Der deutsche Medizinbetrieb folgt in vielen Bereichen allerdings ganzanderen Prinzipien. Substainability, hâllbar, chi xu fa zhan: Die Idee der Nachhaltigkeit geht um die Welt. Das Bekenntnis, angesichts begrenzter...

Weiterlesen

Hintergrund

Effizienter versorgen

  • Politik
  • Ausgabe 4/2015

Das GKV-System verfügt neben der frühen Nutzenbewertung über eine Vielzahl inkompatibler Instrumente zur Steuerung der Versorgung mit Arzneimitteln. Aus Sicht unserer beiden Gastautoren wäre es Zeit für eine Bereinigung. Die Arzneimittelsteuerungsinstrumente in der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung sind nach dem...

Weiterlesen

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich