Strategie

Krankenhausmanagement, Organisation und Prozesse

Nachrichten aus 04/2012

"Pigment" verleiht Visionen Ausdruck

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Sogenannte weiche Faktoren des Managements gewinnen in personalintensiven Gesundheitseinrichtungen zunehmend an Bedeutung. Leadership umschreibt das Vermögen von Führungskräften, Mitarbeiter ergebnisorientiert motivieren und beeinflussen zu können, Teamarbeit zu fördern und selbst ein Vorbild zu sein.…

Was Arbeitgeber attraktiv macht

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Die aktive Bewerbung des Mitarbeiters bei potenziellen Arbeitgebern im Gesundheitswesen wird es in Zukunft deutlich seltener geben. Aktuell schon muss der Arbeitgeber selbst engagiert um qualifizierten Nachwuchs werben – eine Auswirkung des Fachkräftemangels. Ergebnisse einer zweiten Studie der Schubert…

Klinikmanagement schätzt Bedürfnisse von Ärzten falsch ein

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Klinikmanager und Ärzte schätzen die Kriterien für die berufliche Zufriedenheit von Krankenhausärzten unterschiedlich ein. Während für Ärzte vor allem betriebliche Themen wie Konsensbildung zwischen Pflege, Ärzteschaft und Verwaltung wichtig sind, haben das die Personalverantwortlichen bislang nicht…

Sicheres Spiel nach neuen Regeln

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

In einem durchschnittlichen Krankenhaus kommen zwischen 150 und 350 dokumentationspflichtige Gefahrstoffe zum Einsatz. Im Umgang mit diesen Stoffen gelten künftig neue Regeln. Spätestens im Jahr 2015 muss die reformierte Gefahrstoffverordnung angewandt werden. Außerdem muss wegen der weltweiten…

Die richtigen Hebel nutzen

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Rechtliche und politische Veränderungen beeinflussen Marktbedingungen. In der Industrie hat sich Lean-Management bewährt, um flexibel und erfolgreich darauf zu reagieren. Dieses Konzept lässt sich auch auf das Krankenhaus übertragen. Wertschöpfung und -steigerung sind demnach nicht nur durch…

Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

Gemeinsam sind wir stark

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Knappe Ressourcen, unüberwindbare Regularien und steigende Kosten halten viele Kliniken von der klinischen Forschung ab. Betreiben aber mehrere Krankenhäuser ihre Studienzentren im Verbund, lassen sich derlei Stolpersteine leichter aus dem Weg räumen. Das macht die klinische Forschung insgesamt…

Segensreiche Entkopplung

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Kommunale Krankenhäuser, die als Rechtsform die Aktiengesellschaft wählen, können sich politischer Einflussnahme weitgehend entziehen und operative Entscheidungen schneller sowie nach den eigenen Bedürfnissen treffen. Trotz ihres Potenzials ist dieser Form der Kapitalgesellschaft noch kein Durchbruch…

Schritt für Schritt zum Energiesparer

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Die Herausforderung, bestehende Gebäude ohne hohe zusätzliche Ausgaben energetisch fit für die Zukunft zu machen, weckt kreative Kräfte: Ärzte durchstöbern OP und Stationen nach Sparpotenzial, und alte Heizkessel kommen auf den Prüfstand. Mit einem zentralen Energiemanagement senkt Mediclin…

Schwerpunkt. Klinische Auftragsforschung

Verschenktes Potenzial

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2012

Die Pharmaindustrie verdient mit zugelassenen Medikamenten Geld. Warum soll das nicht auch den Krankenhäusern mit der Forschung auf dem Weg zur Zulassung gelingen? Industriefinanzierte Studien bergen riesige Reserven. Noch mangelt es oft an einem aktiven Business Development und an einem überzeugenden…

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich