799
Passwort vergessen

Artikeldetailseite (ohne Heftzuweisung)

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Zurück zu den Oberamtsräten?

Zurück zu den Oberamtsräten?

  • Orientierungswerte
  • 05.03.2019

Ein „Weiter so“ kann es nicht geben. Die Reaktion der Politik auf die massive Kritik an den Zuständen in der Pflege macht deutlich, dass die Krankenhausmanager ihren Kredit weitgehend eingebüßt haben. Den Klinikverantwortlichen wird nicht mehr zugetraut, die Herausforderungen eigenständig in den Griff zu bekommen.

Deshalb greift die Politik aktuell unmittelbar massiv regulierend ein und begrenzt die Spielräume der Manager mit der Einführung des Selbstkostendeckungsprinzips in der Pflege rigoros. Wer jetzt nicht handelt, macht sich über kurz oder lang selbst überflüssig. Weitere Interessengruppen in den Kliniken, allen voran die Ärzte, sind bereits dabei, sich ebenfalls unter das Dach der staatlichen Obhut zu flüchten. Am Ende steht ein strikt administratives System ohne eigene Gestaltungskraft bei den Krankenhausleitungen. Manager sind dann überflüssig und können, wie noch in den 1980er-Jahren üblich, durch Oberamtsräte ersetzt werden.

Mut zum Wandel ist deshalb unerlässlich. Der Patient muss vorbehaltlos zum Maß des Handelns in Gesundheitsunternehmen werden. Es geht darum, die Behandlungsprozesse ohne wenn und aber auf die Patienteninteressen auszurichten. Die Strukturierung und Digitalisierung der Arbeitsabläufe stehen dabei ganz im Vordergrund.

Das leider immer noch allzu häufig anzutreffende „Improvisationstheater“ mit überforderten Akteuren, ausgestattet mit Bleistift, Papier und Radiergummi, darf es im Interesse der Patienten, aber auch der Mitarbeiter, nicht länger geben. Unendlich viel Zeit gibt es nicht mehr. Die nächsten Monate müssen genutzt werden, um das Ruder herumzureißen. Das Management ist aufgefordert, gemeinsam mit den Ärzten und Pflegekräften die betrieblichen Gestaltungsräume voll auszuschöpfen und dabei das Patientenerlebnis in den Mittelpunkt zu stellen. Es gilt, die Zukunft eigenständig digital zu gestalten und nicht ständig nach dem Staat zu rufen.

Autor

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich