799
Passwort vergessen

Artikeldetailseite (ohne Heftzuweisung)

Gespräch mit Künstlerin Yukari Kosakai

„Meinen Arbeiten liegt etwas Experimentelles zugrunde“

  • f&w
  • DRG
  • 17.03.2020

f&w

Ausgabe 4/2020

Seite 33

„wie weit“, 15 x 8,5 x 35 cm, Holz, Wachs, Glas, Tusche, Spiralfeder, Kugellager, Messing, Draht, 2020

Der Preisträger des Vordenker-Awards 2020, Prof. Dr. Michael Forsting, hat als Kunstwerk "wie weit" überreicht bekommen. Der Gesundheitsunternehmer und Kunstsammler Professor Heinz Lohmann im Gespräch mit der japanischen Künstlerin Yukari Kosakai.

Wäre es falsch, wenn ich Ihre Kunst als ganz schön asketisch und ein klein wenig technisch bezeichnen würde?

Nein, sicher nicht, obschon es mir darum nicht vorrangig geht. Zunächst interessiere ich mich für die Vielfalt und Ambivalenz von...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich