30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Licht und Schatten

  • Politik
  • Ausgabe 2/2015

Das Ergebnis der Beratungen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe ist facettenreich. Die Reform hat in jedem Fall eine faire Bewertung verdient. Das Finanztableau des Eckpunktepapiers weist drei bis vier Milliarden Euro als zusätzliche Mittel über die nächsten drei Jahre aus. Nicht alle Positionen scheinen aus Sicht der Deutschen...

Weiterlesen

Neurologische Frührehabilitation der Phase B

Chancen nutzen

  • Rehabilitation
  • Ausgabe 2/2015

Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation kann Pflegebedürftigkeit vermeiden und ein weitgehend selbstständiges Leben ermöglichen. Während der Bedarf an dieser intensivmedizinischen Leistung deutschlandweit ansteigt, sind in Nordrhein-Westfalen die Zahlen rückläufig. Ursache ist die von anderen Bundesländern abweichende...

Weiterlesen

Urteile zur Krankenhausplanung

Streit um begehrte Plätze

  • Recht
  • Ausgabe 2/2015

Ein Krankenhausträger hat nur dann Anspruch auf Feststellung der Aufnahme seines Krankenhauses in den Krankenhausplan eines Landes, wenn das Krankenhaus zur bedarfsgerechten Versorgung der Bevölkerung geeignet und leistungsfähig ist, wirtschaftlich arbeitet und die Zahl der Betten in den geeigneten Krankenhäusern die Zahl...

Weiterlesen

Technik zur Prophylaxe in der Akutgeriatrie

Mobilität messen

  • IT
  • Ausgabe 12/2014

Das Stadtspital Waid in Zürich strebt in Bezug auf die Behandlung und Pflege von akutgeriatrischen Patienten die Qualitätsführerschaft an. Dazu gehört auch die Evaluation technischer Innovationen. So wurden kürzlich neuartige Überwachungsmonitore in Betrieb genommen und getestet. Sie liefern Hinweise zu den Bewegungsmustern der...

Weiterlesen

Vorteile des reformierten Insolvenzrechts

Sanierung in eigener Regie

  • Finanzen
  • Ausgabe 12/2014

Gerät ein Krankenhaus in finanzielle Schieflage, kommt ein Insolvenzverfahren bei der Suche nach einem Weg aus der Krise häufig nicht in Betracht. Die Verantwortlichen fürchten den Kontrollverlust. Das 2012 reformierte Recht macht jedoch die Eigenverwaltung berechen- und planbarer. Das Instrument der Eigenverwaltung ist...

Weiterlesen

Mit Leasing zu moderner Medizintechnik

Konstant und flexibel

  • Finanzen
  • Ausgabe 12/2014

Die Alb Fils Kliniken standen vor der Aufgabe, an ihren beiden Standorten in Göppingen und Geislingen ein Gesamtkonzept für die Beschaffung und Bewirtschaftung der Ultraschallgeräte zu entwickeln. Das Management entschied sich für eine Leasinglösung mit einer Laufzeit von acht Jahren, die Wartung und Service einschließt. Der...

Weiterlesen

Problematische Vergütung internistischer Leistungen

Zuwendung in den DRG honorieren

  • Finanzen
  • Ausgabe 12/2014

Die InEK-Kalkulation bildet gewisse Anteile internistischer Leistungen nicht explizit ab, kritisieren unsere Autoren. Diese Leistungen würden stattdessen indirekt über die Personalkostenverrechnung vergütet und unterlägen somit einem hohen Rationalisierungsdruck. Sie fordern Änderungen im Entgeltsystem und schlagen vor,...

Weiterlesen

Umbau des G-DRG-System 2015

Das Super-SAPS-Jahr

  • Finanzen
  • Ausgabe 12/2014

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus hat den Katalog für die Version 2015 des G-DRG-Systems erstellt. Eine neue Prozedur für die Abbildung besonders aufwendiger intensivmedizinischer Fälle hat die aktuelle Weiterentwicklung geprägt. Der auf mehrere Jahre angelegte Umbau der CCL-Schweregradsystematik legte dagegen –...

Weiterlesen

Qualitätsindikatoren in der Analyse

Ist Qualität messbar?

  • Qualitätsmanagement
  • Ausgabe 12/2014

Qualitätsindikatoren sind akzeptierte Instrumente, um die Qualität der medizinischen Versorgung zu messen und zu bewerten. Die ermittelten Werte werden jedoch nur selten hinterfragt, kritisiert die Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung. Eine Arbeitsgruppe hat das Basiswissen in einem Positionspapier...

Weiterlesen

Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschlkand

Aus Fehlern lernen

  • Risikomanagement
  • Ausgabe 12/2014

Seit vier Jahren berichtet das Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschland über sicherheitsrelevante Ereignisse, die in Kliniken aufgetreten sind. Das deutschlandweite, einrichtungsübergreifende Berichts- und Lernsystem wird von führenden Verbänden getragen und ist anonym angelegt. Experten kommentieren besonders relevante oder typische...

Weiterlesen

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich