30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Kreditvergabe der Banken

Die Knackpunkte kennen

  • Finanzen
  • Ausgabe 8/2016

Immer häufiger sind Krankenhäuser bei notwendigen Investitionen in Gebäude, medizinische Großgeräte oder Informationstechnik auf Kredite angewiesen. Doch Banken sind nicht in jedem Fall zu einer Finanzierung bereit. Dietmar Kühlmann, Bereichsleiter Kompetenzcenter Finanzierung undGesundheitsexperte bei der Evangelischen Bank eG,...

Weiterlesen

f&w-Serie: Abrechnungsprüfung

Ein System vor dem Aus

  • Finanzen
  • Ausgabe 8/2016

Das MDK-Prüfverfahren ist zu einem ökonomischen Wettbewerbsinstrument verkommen, das einen Aufwand erzeugt, der in keinem Verhältnis zum Volumen der umverteilten Mittel mehr liegt. Eine notwendige Revision muss sicherstellen, dass repräsentative Stichproben der Krankenhausfälle auf korrekte Abrechnung geprüft werden. Da die...

Weiterlesen

Reha-Stellenwert erhöhen

Raus aus dem Schatten

  • Finanzen
  • Ausgabe 8/2016

Die Politik vernachlässigt die Rehabilitation. Angesichts der vielen gesundheitspolitischen Gesetzgebungsverfahren ist nach Ansicht unserer Autorin auch endlich ein gesundheitspolitischer Diskurs über das Potenzial und die medizinische Substanz der Reha notwendig. Dies betrifft in erster Linie den Zugang und eine...

Weiterlesen

Antimikrobielle Kupferbauteile

Kupfer statt Plastik

  • Prozesse
  • Ausgabe 8/2016

Das Allgemeine Krankenhaus Hagen hat Türgriffe, Lichtschalter und andere sensible Oberflächen auf antimikrobielle Kupferbauteile umgerüstet. Unser Autor berichtet über die schwierige Suche nach Herstellern, gewährt Einblicke in die Kosten und unterstreicht, dass passive Schutzmaßnahmen nur im Rahmen eines schlüssigen...

Weiterlesen

Pflichtunterweisungen

Wie rechtssicher sind E-Learning-Schulungen?

  • Strategie
  • Ausgabe 8/2016

Ob Brandschutz, Hygiene oder Compliance: Für Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen ist es sehr schwierig, sämtliche Mitarbeiter in Präsenzschulungen zu unterweisen. E-Learning kann hierbei eine sehr elegante Lösung sein. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Wann das „elektronisch unterstützte Lernen" als Ersatz für eine...

Weiterlesen

Fort- und Weiterbildung in der Pflege

Mannigfaltige Möglichkeiten

  • Strategie
  • Ausgabe 8/2016

Komplexe Pflegesituationen erfordern aufgrund geänderter Rahmenbedingungen umfassende Kompetenzen seitens der Pflegenden, die wiederum nur durch moderne Lernkonzepte gesichert werden können. Herausforderungen wie Arbeitsverdichtung und Kostendruck sind weitere Gründe für die Implementierung moderner und leistungsfähiger...

Weiterlesen

Attraktivität der Pflegeberufe

Klasse statt Masse

  • Strategie
  • Ausgabe 8/2016

Der Pflegekraftmangel in Deutschland ist kein quantitatives, sondern ein qualitatives Problem, sagt Prof. Dr. Günter Neubauer. Statt über Förderprogramme die Zahl der Pflegestellen, ist vielmehr deren Attraktivität zu erhöhen. Der Gesundheitsökonom plädiert für eine bessere Qualifikation der Fachkräfte, um deren Sozialprestige...

Weiterlesen

Lean Six Sigma

Selbst ist das Haus

  • Strategie
  • Ausgabe 8/2016

Die Prozesse in einem Krankenhaus zu verbessern und historisch gewachsene Strukturen zu reformieren, gleicht einer Herkulesaufgabe. Mit Six Sigma nehmen die Mitarbeiter der pro homine den Change nun selbst in die Hand.  Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen verschärfen sich aus unterschiedlichen Gründen...

Weiterlesen

Vorstandsvorlage

Renaissance des Untauglichen

  • Politik
  • Ausgabe 8/2016

Die Einführung eines differenzierten Systems zur Abrechnung (und Kostendämpfung) in der Psychiatrie beschäftigt die Branche seit einigen Jahren. Die AMEOS Gruppe hat sich von Beginn an in die Diskussion eingebracht und ihre Einrichtungen auf die Einführung des PEPP-Systems konkret vorbereitet. Als das Eckpunktepapier zur...

Weiterlesen

Leitlinien

Verlässlich, nachhaltig, innovativ?

  • Politik
  • Ausgabe 8/2016

Wir haben wieder einmal über Reha-Politik gesprochen. Diesmal in Stuttgart, organisiert von der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft unter dem Motto „Verlässlich, nachhaltig, innovativ?". Eingeladen waren die führenden Gesundheitspolitiker des drittgrößten Bundeslandes. „Umsonst ist keine Reha", mit diesem Aufruf...

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich