30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Liquide sein mit Forderungsmanagement

Rettung für offene Rechnungen

  • Finanzen
  • Ausgabe 11/2014

Häufen sich die Außenstände, kann sich die wirtschaftliche Situation eines Krankenhauses verschlechtern. Forderungsmanagement als Teil eines professionellen Risikomanagements kann die Liquidität sichern und sollte integraler Bestandteil der Wertschöpfungskette sein. Eine Ursache für steigende Außenstände der Krankenhäuser ist...

Weiterlesen

Die Tücke liegen im Detail

Mit Fug und Recht

  • Finanzen
  • Ausgabe 11/2014

Die vertragliche Gestaltung von Finanzierungslösungen verlangt besondere Aufmerksamkeit. Die Tücken liegen oft im Detail. Dies gilt sowohl für die Inanspruchnahme von Krediten als auch für die Nutzung alternativer Möglichkeiten. Der klassische Bankenkredit ist das wichtigste Finanzierungsinstrument im Krankenhausbereich. Das...

Weiterlesen

Residualgröße verursachungsgerecht zuweisen

Gut sortiert

  • Finanzen
  • Ausgabe 11/2014

Gemeinsam mit der AG Psychiatrie und Psychosomatische Medizin hat das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus das Betreuungsintensitätsmodell einheitlicher gestaltet. Psychiatrien sollen in der Kostenträgerkalkulation mit diesem Schlüssel die Residualgröße auf den Stationen möglichst verursachungsgerecht zuweisen können....

Weiterlesen

Bald mehr Möglichkeiten im OP

Hightech-Fäden 2020

  • Innovation
  • Ausgabe 11/2014

Textilien und Fasern sind dabei, die Medizin zu revolutionieren. Forschungsinstitute erarbeiten gemeinsam mit Kliniken und der Industrie innovative Materialien, die die Versorgung der Patienten verbessern und Prozesse optimieren können. Drei Entwicklungsprojekte aus Dresden, Denkendorf und Greiz zeigen: Vorbilder aus der Tier-...

Weiterlesen

Berufsorientierung in der onkologischen Rehabilitation

MBOR motiviert

  • Prozesse
  • Ausgabe 11/2014

Die Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation kann Krebspatienten bei der Rückkehr zur Arbeit unterstützen. Die Deutsche Rentenversicherung hat hierzu ein interdisziplinäres Konzept aufgelegt. Pro Jahr erkranken etwa 493.000 Menschen in Deutschland an Krebs, 38 Prozent davon sind nicht älter als 64 Jahre. Da sich die...

Weiterlesen

Einheitliches KIS verändert klinische Prozesse

Vom Wechsel zum Wandel

  • Strategie
  • Ausgabe 11/2014

Die Mühlenkreiskliniken haben im Zuge eines Change-Management-Projekts mehr Transparenz über administrative und klinische Abläufe in ihren vier Krankenhäusern erhalten und neue Teilprozesse besser aufeinander abgestimmt. Den anstehenden KIS-Wechsel haben die Verantwortlichen genutzt, um standortübergreifende klinische...

Weiterlesen

Integration von Gender und Familienfreundlichkeit

Chirurgie mit Zukunft

  • Strategie
  • Ausgabe 11/2014

Frauen, die zu über 60 Prozent die Medizinstudierenden stellen, entscheiden sich weniger häufig für die Chirurgie. Lösungsansätze bietet das Projekt FamSurg an der Klinik für Allgemeine Chirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck: strukturierte, klinikinterne Weiterbildungscurricula,...

Weiterlesen

Einführung eines Bruttogrunddienstplans

Ausgleichende Gerechtigkeit

  • Strategie
  • Ausgabe 11/2014

Das kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) hat einen Bruttogrunddienstplaneingeführt, der den Mitarbeitern mehr Freizeit ermöglicht und spontane Ausfälle im Pflegedienst kompensiert. Mehrarbeitsstunden wurden abgebaut, Dienstverteilung und Einspringverhalten gerechter gestaltet. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena begleitete das...

Weiterlesen

Aufbau eines Compliance-Management-System

Nach allen Regeln der Klinik

  • Strategie
  • Ausgabe 11/2014

Krankenhäuser haben einen enormen Nachholbedarf in Aufbau und Implementierung funktionierender Compliance-Systeme. Diese sind zwingend, um straf- und zivilrechtliche Konsequenzen insbesondere für die Geschäftsführung, aber auch für den Aufsichtsrat eines Krankenhausträgers zu vermeiden. Unser Autor beschreibt, wie ein solches...

Weiterlesen

Das Regionalkonzept der Ameos Gruppe

Vier gewinnt

  • Strategie
  • Ausgabe 11/2014

Die Ameos Gruppe hat ihre Klinika in der Region Sachsen-Anhalt aufeinander abgestimmt: Medizinische und organisatorische Strukturen sind verzahnt und Leistungsangebote sinnvoll zugeordnet. Die Spezialisierungen der einzelnen Häuser vermeiden Überkapazitäten und steigern Wirtschaftlichkeit sowie Versorgungsqualität. Die...

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich