30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Selbstbestimmt sterben

Der letzte Akt

  • Kommentare
  • Ausgabe 5/2015

Würdiges Sterben und die menschliche Selbstbestimmung zum Lebensende avancieren in diesem Sommer zu einem der anspruchvollsten politischen Themen der Republik. Minister Gröhes Hospizgesetz soll im Herbst den Bundestag passiert haben. Parallel berät die Politik über mehrere Anträge zur Sterbehilfe.fw wird diese Diskussionen mit...

Weiterlesen

Berliner Kommentar

Gesundheitspolitischer Rohrkrepierer

  • Kommentare
  • Ausgabe 5/2015

Über wenig wird in der Gesundheitspolitik mehr gesprochen als über sektorübergreifende Versorgung. Und doch ist offenbar nichts schwerer zu organisieren als eine Behandlung der Patienten in Praxis und Krankenhaus – als käme sie „aus einer Hand". Viele haben schmerzhaft erfahren müssen, dass die Hürden auf dem Weg zu einer...

Weiterlesen

Drei auf einen Streich

  • Kommentare
  • Ausgabe 5/2015

Selten zwar, aber immerhin bisweilen atmet die Redaktion eines monatlich erscheinenden Fachmagazins die Atmosphäre der Tagespresse. Dann nämlich, wenn die Klinik-Branche gespannt auf den Gesetzesentwurf zur Krankenhausreform wartet und f&w auf den unaufschiebbaren Redaktionsschluss zusteuert. So geschehen in den letzten Tagen vor...

Weiterlesen

Interview mit Klinikmanagerin Barbara Schulte

Neue Spielräume

  • Interviews
  • Ausgabe 5/2015

Konzentration und Spezialisierung sind Kernelemente der Medizinstrategie 2020, mit der sich das Klinikum Region Hannover neu erfindet. Die Kehrseite sind Verlagerungen, Abteilungs- und Standortschließungen. Ohne die Rückendeckung der Kommunalpolitik wäre ein solcher Kraftakt nicht möglich, sagt Finanzgeschäftsführerin Barbara...

Weiterlesen

Die neue f&w-Serie

Druckmesser für die Hygiene

  • Analyse
  • Ausgabe 5/2015

Berichte über tödliche Keime im Krankenhaus schrecken immer wieder die Bevölkerung auf. Für die f&w Anlass, die öffentliche Debatte über das Thema Krankenhaushygiene fortan genauer zu analysieren. Gemeinsam mit dem Medienanalyseunternehmen caretelligence hat die Redaktion ein eigenes Hygienebarometer entwickelt, das von nun...

Weiterlesen

Ein Medikationsplan ohne Nebenwirkungen

Gesunde Mischung

  • Analyse
  • Ausgabe 5/2015

Unerwünschte Arzneimittelnebenwirkungen kosten Menschenleben. Mit dem Bundeseinheitlichen Medikationsplan sollen giftige Pillencocktails der Vergangenheit angehören. Volldigitale Versionen des Instrumentes, die die Ansprüche eines interprofessionellen Datenaustausches erfüllen, sind bereits verfügbar. Vor allem die Krankenhäuser...

Weiterlesen

Der Plan des Gesundheitsministers

10 Punkte gegen Keime

  • Analyse
  • Ausgabe 5/2015

Die Politik nimmt das Thema Keime in den Krankenhäusern ernst. Minister Gröhe hat deshalb Ende März einen Plan aufgestellt, wie er das Thema angehen will. Das fw-caretelligence-Hygienebarometer wird künftig zeigen, ob die Maßnahmen fruchten. Laut Bundesgesundheitsministerium (BMG) treten jährlich 400.000 bis 600.000...

Weiterlesen

Plädoyer für eine Strukturreform der Kliniklandschaft

Was Du heute kannst besorgen

  • Analyse
  • Ausgabe 5/2015

Das Aufschieben von Desinvestment-Entscheidungen ist nach Meinung des Leiters der vdek-Landesvertretung Niedersachsen Folge einer hohen Finanzausstattung der Krankenhäuser. Er plädiert für eine umfassende Strukturreformder deutschen Kliniklandschaft. Laut Niedersächsischer Krankenhausgesellschaft droht zwei Dritteln der...

Weiterlesen

Schließen mit Augenmaß

Abwracken ist kein Selbstzweck

  • Politik
  • Ausgabe 5/2015

Die hessische Landesregierung unterstützt die Schließung nicht mehr benötigter Standorte und Abteilungen. Pauschalen Forderungen nach einer ausgedünnten Krankenhauslandschaft erteilt unser Autor eine Absage. Normalerweise haben Rüstungsindustrie und Krankenhäuser nur wenig gemein. Nicht so beim Thema Desinvestition. Im Internet...

Weiterlesen

Unsichtbare Begleiter

  • f&w
  • Ausgabe 5/2015

Psychische Erkrankungen werden in Deutschland zu spät erkannt und nicht angemessen behandelt. „Zwischen dem Auftreten der ersten Symptome und Therapiebeginn verstreichen durchschnittlich 11,6...

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich