30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Strategien zur Eindämmung von MRSA

Je später, desto teurer

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2014

Infektionen mit multiresistenten Erregern können zu einem enormen Anstieg der Behandlungskosten pro Fall im Krankenhaus führen. Die Autoren belegen dies in einer Untersuchung. Sie plädieren für ein konsequentes „search and destroy"-Management und sprechen sich für eine möglichst frühzeitige Isolierung infizierter Patienten aus....

Weiterlesen

Reha und Akut eng verzahnt

Nahtloser Übergang

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2014

Das Reha-Zentrum am St. Josef-Stift in Sendenhorst ging im Januar 2012 in Betrieb. Die Einrichtung ist direkt angebunden an eine orthopädische und rheumatologische Fachklinik. Patienten, die ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk erhalten oder einen komplexen Eingriff an der Wirbelsäule hinter sich gebracht haben, durchlaufen nun...

Weiterlesen

Nutzen eines optimierten Hygienemonitorings

Saubere Hände, gute Medizin

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2014

Krankenhausinfektionen ziehen im DRG-System regelhaft Verluste für das Krankenhaus nach sich. Optimierte Händehygiene gilt als Erfolgsfaktor Nummer eins, wenn es um die Vermeidung von Krankenhausinfektionen geht. Das Monitoring dieser Maßnahme ist jedoch aufwendig oder manipulationsanfällig. Neuere Konzepte ermöglichen das...

Weiterlesen

Controlling muss mit seinen Aufgaben wachsen

Luft nach oben

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2014

Das Krankenhauscontrolling ist in seinem Entwicklungsstand ausbaufähig. Bisher ist es noch zu stark auf das Zusammenführen von Informationen fokussiert. Im Zentrum seiner Aufgaben wird künftig immer mehr stehen, das Management bei Maßnahmen zur Erreichung der Unternehmensziele zu unterstützen. Um das Controlling zu...

Weiterlesen

Berliner Kommentar:

Geburtshelfer Gröhe

  • Politik
  • Ausgabe 5/2014

Die Bundesregierung sorgt sich um die Hebammen. Künftig soll sich keine Geburtshelferin mehr Gedanken darüber machen müssen, ob sie sich die Prämien für ihre Haftpflichtversicherung noch leisten kann. Gesundheitsminister Hermann Gröhe versprach schnell Abhilfe, als Mitte Mai im Bundestag das neue Gesetz zur Finanzierung der...

Weiterlesen

Aus dem Gleichgewicht

  • Politik
  • Ausgabe 5/2014

Der deutsche Parlamentarismus erlebt keineswegs nur Sternstunden. Insbesondere die spröden Sitzungen der Bundestagsausschüsse sind kaum geeignet, das medial-aufgeregte Nachrichtenbedürfnis zu stillen. Dies mag ein Grund dafür sein, dass die meisten Sitzungen hinter verschlossenen Türen stattfinden. Selbst in den öffentlichen...

Weiterlesen

Interview mit Achim Schäfer

Potenziale erschließen

  • Politik
  • Ausgabe 5/2014

Die Fachgruppe Rehabilitation im Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) hat ein Positionspapier zur Weiterentwicklung ihres Fachbereichs veröffentlicht. Kernstück sind die Aussagen, die im Koalitionsvertrag zur Rehabilitation gemacht wurden. Die rund 500 Fachgruppenmitglieder bewerten die Pläne der Politik als...

Weiterlesen

Medizinisches Zentrum Eichhof als Vorreiter

Frühzeitiger Umstieg

  • Politik
  • Ausgabe 5/2014

Das Medizinische Zentrum Eichhof in Lauterbach rechnet seit August 2013 nach PEPP ab. Als Allgemeinkrankenhaus mit einer psychiatrischen Abteilung ist dem 240-Betten-Haus der Wechsel auf das Psych-Entgeltsystem leichtgefallen. Hilfreich waren dabei die Erfahrungen, die die Einrichtung bei der DRG-Einführung gesammelt hatte. Aber...

Weiterlesen

Von Georg Stamelos

Umstrukturierungsfonds wieder im Spiel

  • Politik
  • Ausgabe 5/2014

Zum Auftakt der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform haben sich Vertreter des Bundes sowie der A- und B- Länder mit Kurzstatements positioniert. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sagte kurz vor Beginn der konstituierenden Sitzung im Berliner Gesundheitsministerium, bereits die Ergebnisse der...

Weiterlesen

Qualitätstag der Krankenhäuser: Kommt P4P?

  • f&w
  • Ausgabe 5/2014

Die vorhandenen Qualitätsdaten zum stationären Leistungsgeschehen können dazu dienen, die Versorgung zu verbessern und finanzielle Anreize zu setzen. Diese Auffassung vertrat zumindest Jens Spahn auf dem ersten Qualitätstag der Krankenhäuser am 9. Mai in Berlin. Ob das aus den USA stammende Modell Pay for Performance (P4P) dafür...

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich