30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Realisierung des Westdeutschen Protonentherapiezentrums Essen (WPE) als erstes PPP-Projekt im deutschen Gesundheitswesen

Protonentherapie als Public Private Partnership

  • Prozesse
  • Ausgabe 4/2006

Hintergründe des Projekts: Gründe für die Realisierung als PPP Ursächlich für die Entscheidung des Universitätsklinikum Essen, ein Protonentherapiezentrum zu realisieren, waren die medizinischen...

Weiterlesen

Modellprojekt des Landes und der Gebera

Bremen reformiert Personaleinsatz und Arbeitszeit der Ärzte

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Das Land Bremen hat mit Unterstützung der Europäischen Union das Modellprojekt Innovative Krankenhausarbeitszeitmodelle - inkam-Bremen für die Krankenhäuser des Stadtstaates initiiert. Die Gebera...

Weiterlesen

Eine Studie offenbart die Schwächen der Personalentwicklung in einer personalintensiven Branche

Kliniken vernachlässigen das Personalmangement

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Das Krankenhaus hat ein gutes Personalmanagement bitter nötig, nötiger zumal als manche andere Branche, denn ein Mangel an qualifiziertem und engagiertem Personal führt im...

Weiterlesen

Rhön-Klinikum will Marktanteil von drei auf acht Prozent steigern

Pföhler: "Der Klinikmarkt wird heute verteilt, nicht in fünf Jahren"

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Rhön habe die eigenen Prognosen und die der Analysten im Jahr 2005 abermals erreicht. Auch 2006 entwickle sich der Konzern mit einem prognostizierten Umsatz von 1,9 Milliarden Euro und einem...

Weiterlesen

Das Public Service Value-Modell ermöglicht die differenzierte Gemeinnutzanalyse und Leistungsvergleiche im Gesundheitswesen

Milliarden sparen und den Nutzen mehren

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Wertschöpfung ist ein Begriff, den wir bisher vor allem aus der privaten Wirtschaft kennen. Die Transformation vorhandener Güter in solche mit höherem Nutzen oder mehr Wert wird dort als Ertrag...

Weiterlesen

Mit einem Partner Rating will der Konzern seine Prozesse optimieren

Helios bewertet und prämiert seine Lieferanten

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Das Helios Partner Rating Im Fokus steht zunächst das Helios Partner Rating, ein Bewertungssystem, das aus zwei Blickwinkeln erfolgt: aus der Perspektive der Klinik und aus der Perspektive des...

Weiterlesen

Ein kommunaler Klinikkonzern plant seine Zukunft aufgrund der Prognose von Bevölkerungszahl und Morbiditätsentwicklung

Vivantes will in Berlin bedarfsgerecht wachsen

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Die medizinische Bedarfsanalyse basiert auf einer Betrachtung und Diskussion der spezifischen Krankenhausfallhäufigkeit der Berliner Stadtregionen und einer Hochrechnung auf Basis der...

Weiterlesen

Dr. Reinhard Schwarz sieht die Gruppe auf dem Weg vom Verbund zum Konzern

Sana strebt nach Profitabilität und denkt an Fusionen

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Im historischen Vergleich mit Anbietern anderer Branchen sind die privaten Klinikketten noch jung. Eine jede hat ihre Eigenart und nimmt im weiteren Wandel ihren eigenen Weg. Die Sana-Kliniken GmbH...

Weiterlesen

Die Rhön-Klinikum AG legt ihren Qualitätsbericht vor

Transparenz zwingt zum Diskurs über die besseren Prozesse

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2006

Prof. Dr. med. Martin L. Hansis, Leiter des Qualitätsmanagements, Rhön-Klinikum AG, Bad Neustadt: "Die Ärzte müssen lernen, auch mit den Fragen nach den weniger guten Ergebnissen umzugehen, so wie...

Weiterlesen

Gastkommentar zum Ärztestreik

Kraftprobe zur Unzeit

  • Politik
  • Ausgabe 4/2006

Je nach Studie schreiben ein Drittel bis die Hälfte aller Krankenhäuser in Deutschland rote Zahlen. Und die Große Koalition plant ein Streichkonzert für Krankenhäuser in erschreckendem Ausmaß und...

Weiterlesen

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich