30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

f&w-Interview mit Irmtraut Gürkan

"Wenn man Ideen hat, fließt auch Geld"

  • Politik
  • Ausgabe 5/2003

f&w: Frau Gürkan, was hat Sie an der neuen Position in Heidelberg gereizt ? Gürkan: Generell finde ich das Aufgabenspektrum der Universitätskliniken wegen der Verknüpfung von Forschung und Lehre...

Weiterlesen

Ein Prozent Abschlag geplant

Integrierte Versorgung: die Politik macht Ernst, und die Krankenhäuser müssen rasch handeln

  • Politik
  • Ausgabe 5/2003

Die Fraktionen von CDU/CSU, SPD, GRÜNE und FDP haben in ihren Eckpunkten zu den Konsensgesprächen die vereinbarten Veränderungen beschrieben. Entscheidende Veränderungen sind: 1. Einführung des...

Weiterlesen

Das Klinikmanagement muss neben wirtschaftlichen Fragen auch die rechtlichen Bedingungen prüfen

Outsourcing von Krankenhausleistungen

  • Recht
  • Ausgabe 5/2003

Krankenhäuser verspüren zunehmend einen starken Rationalisierungsdruck bei steigenden Anforderungen an die Qualität der eigenen Dienstleistung. Im gesetzlich regulierten Bereich zwingt die...

Weiterlesen

Recht aktuell kommentiert

Privatisierung von Krankenhausleistungen durch Plankrankenhäuser

  • Recht
  • Ausgabe 5/2003

Die neue Krankenhausvergütung wird zu einem ruinösen Wettbewerb führen Die Einführung des DRG-Systems hat im Rahmen des geltenden dualen Krankenhausfinanzierungssystems (§ 4 KHG) zu erfolgen. Dies...

Weiterlesen

Eine Modellrechnung in einer real existierenden Region

Auswirkungen der DRG auf die Krankenhauslandschaft

  • Finanzen
  • Ausgabe 4/2003

Die Versorgungsregion und die Bevölkerung Da für den Landkreis keine individuellen öffentlich zugänglichen Daten vorhanden sind und interne Daten aus verständlichen Gründen nicht herangezogen...

Weiterlesen

Die Ulmer Universität befragte 860 Pflegekräfte

Identifikation, betriebliche Zufriedenheit und Fehlzeiten in der Pflege

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2003

Die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber, mit seinen Zielen und Motiven bringt dem Krankenhaus viele Vorteile. Die Ulmer Universität interessierte, welche Faktoren für das Erreichen...

Weiterlesen

Nach Warengruppen strukturiert einkaufen statt Bestellungen abkhaken

Die Zukunft des Beschaffungsmanagements

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2003

Der unternehmerische Erfolg eines Krankenhauses hängt zweifelsohne von der Erlössicherung ab, unter dem Druck gedeckelter Budgets aber noch mehr von der Minderung der operativen Kosten. Das Konzept...

Weiterlesen

Der Prozess des Bauens muss geplant, gesteuert, permanent kontrolliert und optimiert werden

Gedankenlosigkeit ist der größte Fehler beim Bauen

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2003

Nicht nur, dass der Umbau eines Krankenhauses den laufenden Betrieb belastet: Kommen noch weitere, bisher nicht vorhergesehene Umplanungen und Nachbesserungen dazu, mehren sich die Belastungen,...

Weiterlesen

Das Rhön-Klinikum entwickelt das Grundversorgungskrankenhaus der Zukunft

Die Teleportalklinik verbessert die Qualität und schützt die kleinen Krankenhäuser

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2003

Als Krankenhauskonzern, dessen Philosophie der Erhalt einer sozialen, qualitätsvollen und bezahlbaren Breitenversorgung, unabhängig vom Versicherungsstatus, ist, hat die Rhön-Klinikum AG für...

Weiterlesen

Positive Erfahrungen in den DRK Kliniken Berlin

Klinisches Ethikkomitee und ethische Fallbesprechung

  • Strategie
  • Ausgabe 4/2003

Entstehung der Idee und Bedeutung des Ethikkomitees Die Zeiten für die Krankenhäuser unlimitierter Kostendeckung sind ein für alle Mal vorbei. Ärztevertreter sowie Vertreter der Patienten...

Weiterlesen

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich