30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

9. f&w-Kompass-Konferenz im Dezember 2003 in Kassel

Mitten in der Reform: Perspektiven für das Krankenhaus

  • f&w
  • Ausgabe 1/2004

Langfristige Perspektiven für das Krankenhaus Drei finanzielle Herausforderungen kämen momentan gleichzeitig auf Krankenhäuser zu, stellte Professor Dr. Dr. Karl W. Lauterbach fest: Zum einen...

Weiterlesen

Reha-Kliniken haben Rechtsanspruch auf zulassungsgerechtes Verhalten der Krankenkassen

Belegungssteuerung der Krankenkassen durch Kliniklisten ist rechtswidrig

  • Recht
  • Ausgabe 1/2004

Die Reha-Kliniken stehen seit längerem unter enormem wirtschaftlichen Druck. Der Wettbewerb zwischen den Reha-Kliniken um die Belegung der vorgehaltenen Bettenkapazitäten wird sich weiter...

Weiterlesen

Neuere Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts

Das Recht der Ärzte und Krankenhäuser auf Informationswerbung

  • Recht
  • Ausgabe 1/2004

Neue Vorschriften in der Berufsordnung Das gewandelte Rechtsverständnis zeigt sich in der Novellierung der von den Ärztekammern erlassenen Berufsordnungen. Grundlegend sind die Beschlüsse des 105....

Weiterlesen

Privates Kapital ist für öffentliche Kliniken eine ökonomische Notwendigkeit

  • Finanzen
  • Ausgabe 6/2003

Angesichts von Überkapazitäten und dramatischer Einnahmeneinbußen von Ländern und Kommunen ist die Lage der Kliniken in Deutschland verheerend. Leere öffentliche Kassen wirken sich auch auf die...

Weiterlesen

Krankenhäuser beklagen Außenstände in Millionenhöhe

Kliniken und Kassen streiten um´s Geld

  • Finanzen
  • Ausgabe 6/2003

Der Streit um die schlechte Zahlungsmoral der Kassen beschäftigte schon den 106. Deutschen Ärztetag. Das Parlament der deutschen Ärzte forderte die Aufsichtsbehörden auf, ihre Kontrollfunktion...

Weiterlesen

Zahlreiche Änderungen zum Referentenentwurf

Fallpauschalenverordnung 2004 in Kraft getreten

  • Finanzen
  • Ausgabe 6/2003

Infolge der Stellungnahmen zum Referentenentwurf vom 2. September 2003 wurden noch eine Reihe von Änderungen vorgenommen. Soweit diese den DRG-Katalog betreffen, wurde das Bundesministerium für...

Weiterlesen

Abschläge für beste Leistung in kürzester Zeit

Das DRG-System bestraft die Prozessoptimierer

  • Finanzen
  • Ausgabe 6/2003

Das Klinikpersonal operierte im Beispielfall im Jahr 2002 etwa 2400 Patienten unter Anwendung modernster minimal-invasiver Techniken. Aus den dargestellten DRG-bezogenen durchschnittlichen...

Weiterlesen

Kooperationen in der Praxis

Ein Plädoyer für „Server-based Computing"

  • Prozesse
  • Ausgabe 6/2003

Es handelt sich bei „Serverbased Computing“ um ein Modell, bei dem Anwendungen zu 100 Prozent auf dem Server installiert, verwaltet, unterstützt und ausgeführt werden. Bei diesem Konzept sind drei...

Weiterlesen

Elektronische und dezentrale Bedarfserfassung setzt Einsparpotenziale frei

Von der Lagerverwaltung zum Logistikzentrum

  • Prozesse
  • Ausgabe 6/2003

Das Kreiskrankenhaus Plochingen sowie das Paracelsus-Krankenhaus Ruit haben ein innovatives Projekt ins Leben gerufen: die Einführung eines digitalen, dezentral organisierten Modullagersystems mit...

Weiterlesen

Ketteler Krankenhaus Offenbach geht neue Wege der Einbindng in die EDV-Struktur

Transparenz von Behandlungsabläufen im Krankenhaus

  • Prozesse
  • Ausgabe 6/2003

Lange, bevor die Bedeutung von Prozessoptimierung und klinischen Behandlungspfaden einem breiteren Publikum bewusst wurde, befasste sich das Ketteler Krankenhaus Offenbach bereits mit diesem Thema....

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Meinung: Orientierungswert

Orientierungswert von Bernadette Rümmelin

Wiedereinführung der Monistik – veraltete Idee für eine neue Zeit

  • News des Tages

Orientierungswert von Heinz Lohmann

Der Wandel erfasst alle! Mich etwa auch?

  • Orientierungswerte

Orientierungswert von Susanne Müller

MVZ-Debatte: Ein Anschlag auf die Verhältnismäßigkeit

  • News des Tages

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich