30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Ungewöhnliche Krankenhaus-Architektur als Differenzierungsmerkmal

Die Pyramide von Fürth

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Dass Krankenhausarchitektur trotz Funktionsorientierung nicht von den klassischen „Kammbauten“ geprägt sein muss, bewies die EuromedClinic mit dem Bau ihrer privatärztlichen Belegklinik, die 1994...

Weiterlesen

zum Beispiel die Forderung, septische und aseptische Operationsabteilungen zu trennen

Unnötige Baumaßnahmen

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Etwa zwei Drittel der Anlagen zur Richtlinie des Robert- Koch-Institutes (früher BGA-Hygienerichtlinie) beschäftigen sich mit Baumaßnahmen. Einer der Gründe dafür ist, dass der damalige Leiter der...

Weiterlesen

Das modulare Krankenhaus mit seinen selbständigen Einheiten schafft beste medizinische Versorgung durch zufriedenes Personal zu vertretbaren Kosten

Wer seine Zukunft sichern will, muss die eigenen Ziele kennen

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Werden dem alten Krankenhaussystem weitere Finanzmittel entzogen, wird es abstürzen Werden dem vorhandenen System weitere Finanzmittel entzogen, wird dies zu Qualitätseinbußen oder zum Absturz des...

Weiterlesen

Die St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH hat ihre Ver- und Entsorgung mit Erfolg einem Partner übertragen

Das Logistikkonzept spart zehn Prozent der Kosten ein

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Die St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH hat sich über einen Zeitraum von etwa zwei Jahren bemüht, Markttransparenz in der Health Care Logistik zu erreichen, so weit das in der gegenwärtigen Situation...

Weiterlesen

Das AP-DRG-System im Krankenhausalltag des LBK Hamburg

Der Mut zum Vergleich lohnt, um von den Besten zu lernen

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Der Landesbetrieb Krankenhäuser (LBK) Hamburg ist eines der größten deutschen Krankenhausunternehmen mit einem Umsatz von rund 1,4 Milliarden DM. Seine rund 13 000 Beschäftigten in insgesamt sieben...

Weiterlesen

Ein Zuschlag auf die Krankenhausentgelte soll Etat von mindestens fünf Millionen DM finanzieren

Die Steuerung von Krankenhäusern über Balanced Scorecard

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Fast jedes Krankenhaus hat inzwischen ein Leitbild, in dem die – in der Regel recht allgemein gehaltenen – Unternehmensvisionen formuliert werden. Doch wie wird die „Bodenhaftung“ sichergestellt,...

Weiterlesen

Wie ein Krankenhaus junge Mütter mit Glückwünschen im Wochenbett erfreut und zugleich seine Kompetenz im World Wide Web bekundet

Babys im Internet

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Im Internet wird das Neugeborene mit dem E-Photo, einigen Angaben zu Datum und Zeit der Geburt, der Größe, dem Geschlecht, einem Statement der Mutter zur Geburt und anderen Informationen durch...

Weiterlesen

Marketing kann nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn die Rahmenbedingungen stimmen

Irrungen und Wirrungen im Krankenhaus-Marketing

  • Strategie
  • Ausgabe 1/2001

Entgegen einer noch weit verbreiteten Ansicht ist Marketing in nahezu allen planwirtschaftlichen Systemen, die durch Dienstrecht, Kündigungsschutzregelungen und fehlende Leistungstransparenz...

Weiterlesen

Schröders Krisenmanagerin

  • Politik
  • Ausgabe 1/2001

Ulla Schmidt ist eine rheinische Frohnatur. Sie hat das Herz auf dem richtigen Fleck, ist warmherzig und anteilnehmend. So sprechen Wegbegleiter, die die neue Gesundheitsministerin der rot-grünen...

Weiterlesen

GKV, PKV und VDK

Positionen zu den DRG

  • Politik
  • Ausgabe 1/2001

Nach Auffassung der Verbände wird es künftig besser möglich sein, die begrenzten finanziellen Mittel gerechter zu verteilen und die vorgehaltenen stationären Leistungsstrukturen neu zu ordnen. Es...

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich