30
Passwort vergessen

Fachartikel

Alle Fachartikel aus f&w führen und wirtschaften im Krankenhaus

Referentenentwurf einer "Verordnung zum Fallpauschalengesetz für Krankenhäuser (KFPV 2004) vom 2. September 2003

Erster deutscher Fallpauschalenkatalog gravierend verbessert

  • Finanzen
  • Ausgabe 5/2003

Kernpunkte der Verordnung sind ein grundlegend überarbeiteter Fallpauschalenkatalog, eine eng begrenzte Öffnung für krankenhausindividuelle Zusatzentgelte, die Vorschrift zur Fallzusammenführung...

Weiterlesen

Das Controlling des Universitätsklinikums München ermöglicht eine Standortbestimmung

Hauseigene Kalkulation der DRG-Kosten als Hilfe für die Zukunftsplanung

  • Finanzen
  • Ausgabe 5/2003

Das Klinikum der Universität München hat sich mit zehn weiteren Universitätskliniken im Jahr 2003 erstmals an der bundesweiten DRG-Kostenkalkulation beteiligt. Hierfür wurden die bekannten...

Weiterlesen

PACS-Einführung im Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) Stuttgart

Optimaler Workflow verbessert klinische Prozess

  • f&w
  • Ausgabe 5/2003

Das Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) nimmt mit über 600 Betten im Jahr mehr als 26000 stationäre Patienten auf. Zum Krankenhaus mit 1300 Mitarbeitern gehören verschiedene medizinische Zentren in 13...

Weiterlesen

EuGH: Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit

Arbeitszeiturteil schürt Wettbewerb um die Ärzte

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2003

Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael Quaas bewertet das EuGH-Urteil: "Das EuGH-Urteil, wonach ärztlicher Bereitschaftsdienst arbeitsschutzrechtlich als Arbeitszeit zu qualifizieren ist, stellt für den...

Weiterlesen

Es fehlen noch geeignete Rahmenbedingungen

Leistungsveränderungen der Krankenhäuser: Ein beschwerlicher Weg

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2003

Förderung der tagesklinischen (teilstationären) Versorgung Tagesklinische Versorgung ist eine patientenfreundliche stationäre Versorgungsmöglichkeit mit dem gesamten personellen, apparativen und...

Weiterlesen

Kliniken sind als Versicherung gleichzeitig Gesellschafter und Leistungsnehmer

Eine Selbstversicherung für und mit Krankenhäusern

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2003

Fusionen, Geschäftsaufgaben, Marktausstiege und teilweise willkürlich herbeigeführte Kapazitätsverknappungen am Versicherungsmarkt haben zu einem gleichgerichteten Verhalten der wenigen...

Weiterlesen

Bayerns Staatsregierung ermuntert die Krankenhäuser, sich für den Welt-Gesundheitsmarkt zu öffnen

Die deutschen Krankenhäuser im internationalen Wettbewerb

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2003

Ärztliche Dienstleistungen können in andere Länder, insbesondere solche der EU, exportiert oder aus dem Ausland importiert werden. Dadurch können Engpässe ausgeglichen werden. Es eröffnen sich mit...

Weiterlesen

Plädoyer für die systemorientierte Organisationsentwicklung im Krankenhaus

Das Überleben ist eine kulturelle Aufgabe, nicht nur eine betriebswirtschaftliche

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2003

In der freien Wirtschaft orientiert sich die Unternehmensentwicklung an diesen Zielen: Kundenorientierung, Mitarbeiterorientierung, permanente Überprüfung der Aufbau- und Ablaufstruktur...

Weiterlesen

Die Schön Kliniken legen Wert auf eine gute Mundpropaganda

Die Gesamtatmosphäre entscheidet, ob Patienten eine Klinik weiterempfehlen

  • Strategie
  • Ausgabe 5/2003

Neun Standardfragen erfassen die Zufriedenheit Die Schön Kliniken überarbeiteten 1999 die Fragebogen zum Krankenhausaufenthalt (Patientenzufriedenheit) durch ein klinikübergreifendes Team. Ziel war...

Weiterlesen

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich