30
Passwort vergessen

Fachartikel

Fachartikel aus f&w

Vorstandsvorlage

Mehr Mut, mehr Klarheit

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Fast alle Regelungen im Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) sind interpretierbar und als solche streitbefangen. Für den Fixkostendegressionsabschlag (FDA) hat die Politik nicht einmal mehr die Prozentsätze festgelegt, bis „Narrenforderungen“ von über 100 Prozent seitens einiger Krankenkassen eine Vereinbarung innerhalb des...

Weiterlesen

G-BA-Monitor

Gescheitert? Potenzial!

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Die Vertreter von Krankenkassen und Krankenhäusern lassen kaum ein gutes Haar an der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV). Trotzdem birgt sie Potenzial.

Weiterlesen

Medizingeschichte

Kult und Medizin des Asklepios

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Mehr als 1.000 Jahre prägte die Asklepiosmedizin die Antike. Die Behandlung in den weit verbreiteten Asklepieien, den Heiligtümern des Heilgottes, verknüpfte heilkultlich-rituelle Handlungen mit medizinisch-kurativer Therapie. Von Univ.-Prof. Dr. Florian Steger In der Antike gehörte die Heilung von Krankheiten in den Bereich...

Weiterlesen

Berliner Kommentar

St. Martin mischt die Karten neu

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Anfang Januar schien das politische Deutschland noch fest geordnet. Bei den Kommentatoren herrschte resignierte Einigkeit bezüglich der Erwartungen für das Superwahljahr 2017. Zu fürchten sei, dass die AfD mit zweistelligen Wahlergebnissen in drei Landtage einziehen wird und im Herbst auch in den Bundestag. Zu erwarten sei...

Weiterlesen

Finanzierung der Geburtshilfe

Prinzip Zufall darf nicht entscheiden

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Um auch mittelgroße Geburtsstationen in der Fläche zu erhalten, fordert der Geschäftsführer der Marienhaus Unternehmensgruppe, Dr. Günter Merschbächer, Sicherstellungszuschläge und Sockelfinanzierung. Im gemeinsamen Interview warnen die Chefärzte darüber hinaus vor einer zu starken Zentralisierung. Herr Dr. Merschbächer, wie...

Weiterlesen

Bibliomed-Klinik-Stresstest

Schere zwischen Theorie und Praxis

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Geburtsstationen rechnen sich erst ab einer Menge von 700 Geburten pro Jahr, heißt es. Schließt man alle, die darunter liegen, müssten werdende Eltern nicht nur lange Fahrtzeiten in Kauf nehmen, sondern manche Regionen wären auch dramatisch unterversorgt. Ein Dilemma um theoretische Mengen, reale Versorgungssituationen und eine...

Weiterlesen

Prozessorientiertes IT-Benchmarking

Unverzichtbares Update

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Ein Benchmarking ist für das Management unverzichtbar, um die Leistungsfähigkeit der Krankenhaus-IT einschätzen zu können. Ein Verfahren, mit dem das möglich ist, wird die Arbeitsgruppe IT-Controlling (IT-CON) in einer Publikation im Frühjahr 2017 ausführlich darstellen. Für f&w fassen die Autoren die wichtigsten Inhalte bereits...

Weiterlesen

Benchmark bei Personalkennzahlen

Erhellende Einblicke

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Seit 2013 bestimmt die Uniklinik Köln ihren Status quo in der Pflege mithilfe interner und externer Personalkosten- und Personalleistungsvergleiche. Unterschiedliche Strukturen und Zuordnungen erschweren den externen Benchmark. Intern indes ist der Blick für Details gefragt. Von Vera Lux, Kai-Uwe Buschina, Ines Dohle Jährlich...

Weiterlesen

Einleitung

Führen mit Daten

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

Krankenhausmanager müssen messen und zählen, um zu urteilen. Aber vor allem müssen sie einen zielführenden Diskussionsprozess steuern. Denn der alleinige Fokus auf nackte Zahlen ist gefährlich und kann zu Fehlentscheidungen führen. Von Dr. Stephan BallingZählen, Wiegen, Messen: Betriebs- und Volkswirte wollen die Dinge...

Weiterlesen

Nur eine von vier OPS-Kodierungen übereinstimmend

  • f&w
  • Ausgabe 3/2017

In der täglichen Dokumentation stellt sich die ärztliche Kodierung als komplex und in hohem Maße fehleranfällig dar. Zu diesem Ergebnis kommt ein Stichprobentest eines Projektteams aus der Entscheiderfabrik, das seine Ergebnisse Anfang Februar in Düsseldorf präsentierte. Das Unternehmen DMI und das St. Marien Krankenhaus Siegen...

Weiterlesen

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich