339
Passwort vergessen

Sachgerechte Verteilung der DRG-Erlöse auf die einzelnen Fachabteilungen wird möglich

Das Evangelische und Johanniter Klinikum Niederrhein implementiert die AKVD-Splittingmethode

  • Prozesse
  • 01.01.2006

In Zusammenarbeit mit dem Software-Unternehmen KMS hat das Klinikum Niederrhein die "Aufwandskorrigierte Verweildauer-Berechnung"-(AKVD-)Splittingmethode zur internen Verteilung der DRG-Gelder direkt an sein Managementinformationssystem eisTIK® angebunden. Dadurch stehen die Auswertungen jederzeit tagesaktuell zur Verfügung. Das erleichtert den Vergleich der eigenen Kostendaten mit den Ansätzen der InEK-Kalkulation.

Durch Einführung der DRG sind die Krankenhäuser mit dem Problem...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich