339
Passwort vergessen

Wartezeiten werden dank integriertem Röntgenarbeitsplatz um mehr als 50 Prozent reduziert

Landesklinikum St. Pölten strukturiert Notfallambulanz neu

  • Prozesse
  • 01.01.2010

Eine schnellere Patientenversorgung, eine höhere Qualität der Bilddaten und eine spürbare Entlastung der Mitarbeiter – das Institut für Medizinische Radiologie, Diagnostik und Intervention des Landesklinikums St. Pölten in Niederösterreich hat die Prozesse in der Notfallambulanz optimiert. Möglich macht dies der digitale Röntgenarbeitsplatz von Agfa Healthcare. Mit dessen Einsatz halbierte das Klinikum die Wartezeiten der Notfallpatienten vor dem Röntgen. Deren Behandlung kann somit...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Bayern

Huml bleibt Gesundheitsministerin

  • News des Tages

Die bisherige Gesundheitsministern in Bayern wird auch dem künftigen Kabinett angehören.


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich