339
Passwort vergessen

Widersprüchliche Urteile

Nachstationäre Behandlung: Kooperationen zweifelhaft

  • Recht
  • Recht aktuell kommentiert
  • 01.01.2014

Die Erbringung ambulanter Behandlungen im Anschluss an eine vollstationäre Behandlung im Krankenhaus durch Teilnehmer der vertragsärztlichen Versorgung ist Gegenstand zweier aktueller Urteile des Bundessozialgerichts (BSG). Die Entscheidungen des 6. Senats und des 1. Senats hierzu lesen sich durchaus widersprüchlich. Juristische Auseinandersetzungen sind vorprogrammiert. Der Autor legt dar, dass im Zweifel §115a Absatz 1 SGB V zu vor- und nachstationärer Behandlung im Krankenhaus eng auszulegen...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich