339
Passwort vergessen

Zahlungsanspruch des Krankenhauses

OP abgesagt – wer zahlt?

  • Recht
  • Recht aktuell kommentiert
  • 01.11.2014

Häufig stellt sich das Problem, dass ein Patient einen mit ihm vereinbarten OP-Termin trotz langfristiger Planung noch in „letzter Minute" absagt – meist, ohne die genauen Gründe zu nennen. Dies kann dem Krankenhausträger neben einem organisatorischen Zusatzaufwand große finanzielle Schäden bescheren, die der Patient in der Regel nicht freiwillig auszugleichen bereit ist. Krankenhausträger sind deshalb bestrebt, mögliche Risiken aus der unzeitigen Absage von OP-Terminen auszuschließen oder zu...

Autoren

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalia

Führungswechseln in Oberhausen und Siegburg

  • News des Tages

Sanja Popić wird Anfang Januar neue Geschäftsführerin des Helios Klinikums Siegburg. Rungfa Saligmann übernimmt ihre Stelle in...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich