339
Passwort vergessen

Ärztliche Domukentation

Lückenlos notiert

  • Qualitätsmanagement
  • Strategie
  • 01.12.2015

 Kurz, klar und umfassend: So sollten ärztliche Dokumentationen im Idealfall sein. Immerhin verbringen Klinikärzte knapp 40 Prozent ihrer Arbeitszeit damit. Die Ergebnisse weisen dennoch oft Mängel auf. Die Autoren beschreiben praxisorientierte Lösungen, um mit mehr Struktur und Standards im Arbeitsablauf die Dokumentations- und Behandlungsqualität zu steigern.

Eine ärztliche Dokumentation im Krankenhaus sollte mehreren Anforderungen genügen (Tabelle 1), um drei sich teilweise überschneidende...

Autoren

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Schlaeger übernimmt in Wandsbek

  • News des Tages

Catharina Schlaeger wird Anfang kommenden Jahres neue Geschäftsführende Direktorin der Asklepios Klinik Wandsbek in Hamburg. ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich