339
Passwort vergessen

Ein Versuch, die Grenzen der betriebsinternen Krankenhaussteuerung auf DRG-Basis zu überwinden

Die Bildung von Abteilungsbudgets auf der Basis von AP-DRGs

  • Strategie
  • 01.02.2000

Wie lässt sich das Krankenhausbudget in Abteilungsbudgets aufteilen? Diese Frage hat sich auch im Klinikum Nord des LBK Hamburg gestellt. Die Autoren dieses Beitrags haben sie mit der Berechnung von DRG-basierten Abteilungsgewichten und -preisen beantwortet. 

Der LBK-Hamburg – ein Krankenhausverbund aus acht Häusern, der jährlich etwa 180 000 stationäre Krankenhausbehandlungen durchführt – verteilt sein Budget seit drei Jahren auf Basis des AP-DRG-Systems (All Patients – Diagnosis Related...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich