339
Passwort vergessen

Zwei ostdeutsche Krankenhausmanager erinnern sich mit Dankbarkeit und Stolz an die Jahre des Umbaus

Der Umbruch lehrt eines: Lebenslange Bereitschaft zur Flexibilität

  • Politik
  • 01.02.2003

Nach einer Dekade des Umbruchs haben die Deutschen Abstand von der gemeinsamen jungen Geschichte gewonnen. Die Begeisterung, die der ost-westdeutsche Film "Good-bye, Lenin" beim Publikum auslöst, ist ein Beweis dafür. f&w befragte zwei ostdeutsche Krankenhausmanager aus den neuen Ländern, wie sie ihren Weg gemacht haben: mit Dieter Blaßkiewitz einen Vertreter eines kirchlichen Hauses und mit Joachim Manz einen Vertreter einer privaten Kette mit einer Klinik im eher ländlichen Raum. Beide...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich