339
Passwort vergessen

Der lange, steile und steinige Weg des Herz- und Kreislaufzentrums Rotenburg aus der Krise

Wenn ein Krankenhaus insolvent wird

  • Strategie
  • 01.02.2003

Rechtsanwalt Dr. Fritz Westhelle ist mit seinen Büros in Hessen und Thüringen einer der bekannten Insolvenzverwalter in der Mitte Deutschlands. Er ist sicher, dass eine Marktbereinigung unter den Krankenhäusern bevorsteht. Die Zahl der Insolvenzen werde sich mehren. Mit einem Insolvenzplan versucht Westhelle derzeit, das Herz-Kreislaufzentrum Rotenburg (HKZ) mit seinen gut 400 Betten zu retten. Doch der Weg dahin ist lang und kurvenreich, steil und steinig.

Mit der Kurkrise Mitte der...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich