339
Passwort vergessen

Niedergelassene Vertragsärzte ohne Abwehrrecht gegenüber §116b-Krankenhausleistungen

  • Recht
  • Recht aktuell kommentiert
  • 01.02.2012

Mit Urteil vom 15. März 2012 (Aktenzeichen B 3 KR 13/11 R) nahm der dritte Senat des Bundessozialgerichts erstmalig zu der in Rechtsprechung und Literatur höchst umstrittenen Vorschrift des §116b SGB V Stellung. Die Revision mehrerer niedergelassener Vertragsärzte, die in Saarbrücken eine gynäkologische Gemeinschaftspraxis mit onkologischem Tätigkeitsschwerpunkt betreiben, wies das Gericht damit zurück.

 

Gegenstand des Rechtsstreits ist eine von niedergelassenen Ärzten gegen die Bestimmung...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich