339
Passwort vergessen

Führungsinstrument Stationsanalyse

Stimmungsbild statt Zahlenspiel

  • Strategie
  • Führung & Verantwortung
  • 01.02.2015

Trotz ausgeglichener Personalbesetzung mehrten sich am Universitätsklinikum Heidelberg Überlastungsanzeigen der Beschäftigten. Die Pflegedirektion reagierte und installierte mit der sogenannten Stationsanalyse ein neues Führungswerkzeug, um berufsgruppenübergreifende Prozesse und Strukturen objektiv, standardisiert und unter betriebswirtschaftlichen Aspekten zu untersuchen. Die Ergebnisse zeigten einige Handlungsfelder auf.

Modernes Management hat die Führungsaufgabe, situativ, schnell und...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Neuer Geschäftsführer in Garmisch-Partenkirchen

  • News des Tages

Clemens Stafflinger hat Anfang Dezember die Aufgaben als Kaufmännischer Geschäftsführer der Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich