339
Passwort vergessen

Kooperationen in der Praxis: Mobile Stationsarbeitsplätze am Beispiel des Universitätsklinikums Jena

Zeit- und patientennahe Pflegedatenerfassung

  • Prozesse
  • 01.03.2003

Krankenhausinformationssysteme unterstützen Kliniken unter anderem bei den umfangreichen Aufgaben der medizinischen Leistungsdokumentation. Doch stationäre Bildschirmarbeitsplätze werden häufig den Arbeitsbedingungen im Krankenhaus nicht gerecht. An mobilen Informationssystemen für Ärzte und Pfleger mangelt es bislang noch. Das Universitätsklinikum Jena hat angefangen, diesen Mangel im Pflegedienst zu beheben.

Weniger Schreibarbeit und mehr Zeit für die Patienten, so fasst...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Schneider wird Vorstandsvorsitzender der Düsseldorfer Uniklinik

  • News des Tages

Der Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an der Uniklinik RWTH Aachen, Frank Schneider, wird ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich