339
Passwort vergessen

Vergütung der Krankenhausbehandlung bei (bislang) nicht krankenversicherten und zahlungsunfähigen Patienten

Recht aktuell kommentiert: Der Obdachlose in der Notaufnahme

  • Finanzen
  • 01.03.2010

Der Rettungswagen fährt die Einfahrt zur Notaufnahme hinauf. Dem wartenden Ärzteteam wird berichtet, der Notfallpatient sei ein nicht ansprechbarer Schwerverletzter. Er wurde unter einer Brücke aufgefunden, die „offensichtlich sein Wohnsitz" sei.

Stellt sich im Laufe der stationären Be­handlung heraus, dass der Patient weder gesetzlich noch privat krankenversichert ist und auch sonst über keine ausreichenden finanziellen Mittel verfügt, muss sich der Krankenhausträger Ge­danken machen,...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Jedersberger hat Helios verlassen

  • News des Tages

Bei Helios Deutschland kommt es zu Veränderungen in der Führungsebene: Die Geschäftsführerposten für das ambulante und stationäre...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich