339
Passwort vergessen

Aufwandsgerechte Vergütung des Delirs

Chefsache Delir-Management

  • f&w
  • Management
  • 01.03.2019

f&w

Ausgabe 3/2019

Seite 246

Der Mehraufwand und die steigenden Anforderungen bei Delir-Patienten sind im Alltag kaum zu bewältigen. Mit speziellen Behandlungskonzepten können Kliniken jedoch die oft sehr schwerwiegenden Folgen mildern oder vermeiden. Auch die Kodierung eines Delirs sollte mehr Beachtung finden. 

Dem deutschen DRG-System eilt der Ruf voraus, dass die Kodierung eines Delirs (Textkasten: Delir) sich nicht lohne, da der Aufwand nicht adäquat abgebildet werde. Dabei ist die Kodierung eines Delirs sowohl als...

Autoren

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Neue Kaufmännische Leitung im Rehafachzentrum Bad Füssing

  • News des Tages

Alexander Schunicht ist seit Anfang März Kaufmännischer Leiter beim Rehafachzentrum Bad Füssing-Passau.


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich