339
Passwort vergessen

Kooperationen in der Praxis

Krankenhaus Spremberg senkt Kosten durch Einkaufsverbund

  • Prozesse
  • 01.04.2005

Nachfolgend wird am Beispiel des Spremberger Krankenhauses dargestellt, wie es kleine und mittelgroße Kliniken schaffen, kurzfristig die Kosten im Einkauf zu senken. Das Haus der Grundversorgung behandelt 6 000 stationäre Patienten im Jahr. Das jährliche Einkaufsvolumen im Bereich „Medizinisches Verbrauchsmaterial und Verbandstoffe" liegt bei 238 622 Euro. Mit der Zusammenarbeit der P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG (München) gelang ein großer Schritt in Richtung...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Jedersberger hat Helios verlassen

  • News des Tages

Bei Helios Deutschland kommt es zu Veränderungen in der Führungsebene: Die Geschäftsführerposten für das ambulante und stationäre...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich