339
Passwort vergessen

Medizintechnische Innovationen müssen extrabudgetär bezahlt werden

Deutschland als "Kompetenzzentrum Gesundheit"

  • Innovation
  • 01.04.2009

Die deutsche Medizintechnologie ist leistungsstark. Sie nutzt den Menschen hierzulande und auf der ganzen Welt. Allerdings behindern enge Budgetgrenzen und bürokratische Hürden die Implementierung von Innovationen. Darum müssen Innovationsentgelte extrabudgetär bezahlt werden. Dr. Meinrad Lugan, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Medizintechnik (BVMed) und Vorstand der B. Braun Melsungen AG, forderte auf der Zukunftskonferenz Medizintechnik in Jena mehr Freiheit für die...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Schlaeger übernimmt in Wandsbek

  • News des Tages

Catharina Schlaeger wird Anfang kommenden Jahres neue Geschäftsführende Direktorin der Asklepios Klinik Wandsbek in Hamburg. ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich